Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > USA >

Trotz Pentagon-Ermittlungen: Trump ernennt seinen Ex-Hausarzt zum Berater

Trotz Pentagon-Ermittlungen  

Trump ernennt seinen Ex-Hausarzt zum Präsidenten-Berater

04.02.2019, 09:26 Uhr | dru, t-online.de

Trotz Pentagon-Ermittlungen: Trump ernennt seinen Ex-Hausarzt zum Berater. Januar 2018: Donald Trump mit Dr. Ronny Jackson im Militärkrankenhaus in Bethesda (US-Staat Maryland). (Quelle: Reuters/Yuri Gripas)

Januar 2018: Donald Trump mit Dr. Ronny Jackson im Militärkrankenhaus in Bethesda (US-Staat Maryland). (Quelle: Yuri Gripas/Reuters)

Ronny Jackson steht im Fokus von Ermittlungen des Pentagons. Dennoch hat US-Präsident Trump seinen früheren Arzt nun befördert – eine umstrittene Personalie.

US-Präsident Donald Trump hat seinen früheren Leibarzt zum Leitenden Medizinischen Berater und Assistenten des Präsidenten ernannt. Das berichten mehrere US-Medien. Die Personalie ist nicht ohne Brisanz, da Ronny Jackson, Mediziner im Rang eines Konteradmirals, als umstritten gilt. Das Pentagon ermittelt gegen ihn wegen möglicher Dienstverstöße.

Ronny Jackson war im vergangenen Jahr von Trump für den Chefposten im Kriegsveteranenministerium nominiert worden, lehnte das Angebot aber aufgrund der Pentagonermittlungen ab. Der Demokrat Jon Tester aus Montana hatte Aussagen von mehr als 20 früheren Kollegen Jackons zusammengetragen, die dem Mediziner ausfälliges Verhalten, laxe Handhabung von Medikamentenverschreibungen und Trunkenheit am Arbeitsplatz vorwarfen. Jackson wies die Anschuldigungen zurück und tat sie als Ablenkungsmanöver ab. Die Ermittlungen des Pentagons aber dauern an.
 

 
Der Mediziner war ab 2006 im Weißen Haus als Arzt tätig und kümmerte sich um die früheren Präsidenten George W. Bush, Barack Obama und bis zu seiner Kündigung im vergangenen April auch um Donald Trump. Im letzten Jahr unterzog er den amtierenden Präsidenten einem Gesundheitscheck und bescheinigte ihm eine exzellente Kondition und "unwahrscheinlich gute Gene".

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe