• Home
  • Politik
  • Ausland
  • USA
  • Donald Trump wettert auf Twitter gegen Greta Thunberg: "Chill Greta, Chill!"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchüsse vor dem US-KapitolPL live: Derbyzeit in LondonSymbolbild für einen TextNächste US-Reise nach TaiwanSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextAktivisten betonieren Golflöcher zuSymbolbild für einen TextBeatrice Egli überrascht im "Fernsehgarten"Symbolbild für einen TextEffenberg springt Schiri zur SeiteSymbolbild für einen TextLand gibt Hygieneartikel gratis abSymbolbild für einen TextTödlichen Unfall verursacht: 2,8 PromilleSymbolbild für ein VideoFlugzeug verfehlt Köpfe nur knappSymbolbild für einen TextTaschendiebe bestehlen ZivilfahnderSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Trump verhöhnt Thunberg: "Chill Greta, Chill!"

Von t-online, rew

Aktualisiert am 12.12.2019Lesedauer: 1 Min.
Greta Thunberg: Die Klimaaktivistin ist aktuell in Madrid und wurde auf Twitter von Trump verspottet.
Greta Thunberg: Die Klimaaktivistin ist aktuell in Madrid und wurde auf Twitter von Trump verspottet. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Mittwoch kürte das "Time"-Magazine Greta Thunberg zur "Person des Jahres 2019". Auch Donald Trump galt als Anwärter für den Titel. Nun griff er die 16-Jährige auf Twitter an – mit einer grenzwertigen Anspielung.

US-Präsident Donald Trump gönnt der Klimaaktivistin Greta Thunberg die Auszeichnung als "Person des Jahres" durch das "Time"-Magazine nicht. Auf Twitter bezeichnete Trump die Entscheidung der einflussreichen Zeitschrift als lächerlich.

Zudem warf der US-Präsident der 16-Jährigen vor, ihre Gefühle nicht unter Kontrolle zu haben: "Greta muss an ihrem Problem mit Aggressionsbewältigung arbeiten", schrieb Trump auf Twitter, "und dann schau dir einen schön altmodischen Film mit einem Freund an!" Er empfahl der Aktivistin, sich zu entspannen: "Chill Greta, Chill!"

Der letzte Satz lässt sich als Anspielung auf ein Zitat aus dem Film "Forrest Gump" aus dem Jahr 1994 lesen: "Run Forrest, Run!" Der Protagonist des Films, Forrest Gump, gilt als geistig behindert, da er einen sehr geringen IQ hat. Greta Thunberg ist Asperger-Autistin und deswegen immer wieder behindertenfeindlichen Anfeindungen ausgesetzt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir haben einen fürchterlichen Krieg begonnen"
Ein russischer Soldat steht an einem Feld in der Ukraine (Archivbild): Ein ehemaliger Fallschirmjäger berichtet jetzt in einem Buch vom Ukraine-Krieg.


Das "Time"-Magazine kürte Greta für ihr Engagement

Am Mittwoch hatte das "Time"-Magazine Greta Thunberg zur "Person des Jahres 2019" erklärt. Das Magazin kürt jedes Jahr die einflussreichste Person oder Gruppe. Neben Greta Thunberg galt auch Donald Trump selbst als Kandidat für den Titel des Jahres 2019.

Greta Thunberg begann vor mehr als einem Jahr mit einem Schulstreik für den Klimaschutz und rief die inzwischen weltweit aktive Bewegung "Fridays for Future" ins Leben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Lisa Becke
Donald TrumpGreta ThunbergMadridTwitter
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website