Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > USA >

USA: Bewaffneter Angreifer vor CIA-Hauptquartier angeschossen

Aufregung in Langley  

Bewaffneter Angreifer vor CIA-Hauptquartier angeschossen

04.05.2021, 08:59 Uhr | AFP

USA: Bewaffneter Angreifer vor CIA-Hauptquartier angeschossen. Sicherheitskräfte in Langley: Der Angreifer wurde in ein Krankenhaus gebracht. (Quelle: Reuters)

Sicherheitskräfte in Langley: Der Angreifer wurde in ein Krankenhaus gebracht. (Quelle: Reuters)

Ein Mann hat versucht, mit seinem Auto die Tore des Hauptquartiers des US-Geheimdienstes zu passieren. Als klar geworden ist, dass er zudem bewaffnet war, reagierten die Sicherheitskräfte sofort. 

Vor dem CIA-Hauptquartier nahe der US-Hauptstadt Washington haben Sicherheitsbeamte einen bewaffneten Angreifer angeschossen. Dieser hatte am Montagnachmittag versucht, mit einem Auto durch das äußerste Tor der Geheimdienstzentrale zu fahren, wie die US-Bundespolizei FBI mitteilte. Der Angreifer sei verwundet und in ein Krankenhaus gebracht worden.

Die Sicherheitskräfte hätten nach dem versuchten Eindringen auf das CIA-Gelände mehrere Stunden mit dem Täter verhandelt. Dem FBI zufolge stieg dieser "mit einer Waffe aus seinem Fahrzeug aus und wurde von den Sicherheitsbeamten angegriffen". Das CIA-Hauptquartier oder die Beschäftigten seien mit Ausnahme der Sicherheitskräfte nicht betroffen gewesen, hatte ein CIA-Sprecher zuvor mitgeteilt.

Die Sicherheitsvorkehrungen am CIA-Sitz in Langley im US-Bundesstaat Virginia waren in den vergangenen Jahren verschärft worden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal