Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Aktivisten der Klimaliste gr├╝nden Bundespartei

Von dpa
Aktualisiert am 02.07.2021Lesedauer: 1 Min.
Die Klimaliste-Kandidaten traten unter anderem bei den Landtagswahlen in Baden-W├╝rttemberg an.
Die Klimaliste-Kandidaten traten unter anderem bei den Landtagswahlen in Baden-W├╝rttemberg an. (Quelle: Philipp von Ditfurth/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Partei war bisher nur auf Kommunal- und Landesebene aktiv. Nun formiert sich die Klimaliste als Bundespartei. Mit ihrem Kernthema, dem Kampf gegen den Klimawandel, steht sie in Konkurrenz zu den Gr├╝nen.

Die Partei Klimaliste, die bislang nur auf Kommunal- und Landesebene aktiv war, will nun auch auf Bundesebene mitmischen. Wie die Aktivisten kurzfristig mitteilten, wollen sie die Gr├╝ndung der Bundespartei an diesem Freitag offiziell auf einer Pressekonferenz in Berlin bekanntgeben.

Die Klima-Aktivisten, denen sich auch Wissenschaftler angeschlossen haben, hatten die Bundespartei nach eigenen Angaben bereits am 19. Juni in Leipzig gegr├╝ndet.

Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

├ľffentlich erl├Ąutern wollen sie den Schritt und die weitere Strategie f├╝r die Bundestagswahl an diesem Freitagvormittag in einem Festsaal im Berliner Stadtteil Kreuzberg. Die Konferenz soll ab 10.30 Uhr auch live gestreamt werden.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittplattformen ├╝bermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Spritpreise k├Ânnten wegen Tankrabatt steigen
Preistafel einer Tankstelle (Symbolbild): Tanken soll ab Juni eigentlich g├╝nstiger werden.


Entschlossener Kampf gegen den Klimawandel als Kernthema

Kernthema der Partei auf regionaler Ebene ist ein entschlossenerer Kampf gegen den Klimawandel und die Einhaltung des 1,5-Grad-Ziels auf der Grundlage des Pariser Klimaabkommens. Damit steht sie in Konkurrenz zu den Gr├╝nen. Mittlerweile ist die Klimaliste nach eigenen Angaben in allen 16 Bundesl├Ąndern vertreten.

Weitere Artikel

Fragen und Antworten
Was hinter den Plagiatsvorw├╝rfen gegen Baerbock steckt
Annalena Baerbock: Was bedeuten die Plagiatsvorw├╝rfe f├╝r den Wahlkampf der gr├╝nen Kanzlerkandidatin?

ZDF-Experte schaltet sich ein
Debatte um Plagiats-Vorw├╝rfe gegen Baerbock nimmt Fahrt auf
Start des Wahlkampfes von Annalena Baerbock: Im Vergleich zu fr├╝heren Vorw├╝rfen gegen Baerbock reagierte die Parteispitze dieses Mal mit ├Ąu├čerster Entschlossenheit.

Die wichtigsten Vorhaben
Was die Gr├╝nen planen: Viel Klimaschutz und Investitionen
Annalena Baerbock: Was plant die Kanzlerkandidatin mit ihren Gr├╝nen f├╝r Deutschland?


Zuletzt traten die Kandidaten auch bei den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz, Baden-W├╝rttemberg und Sachsen-Anhalt an. In allen drei Bundesl├Ąndern verfehlten sie die F├╝nf-Prozent-H├╝rde zum Einzug in den Landtag deutlich, in Sachsen-Anhalt kam die Klimaliste auf rund 0,1 Prozent der Stimmen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Klimawandel
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website