Alice Weidel

U-Ausschuss zu rechtsextremen Anschlägen: AfD nicht dabei

Die AfD ist auch im zweiten Anlauf gescheitert, einen Vertreter in den Untersuchungsausschuss zur rechtsextremen Anschlagsserie in Neukölln zu schicken. Bei der Abstimmung im ...

Alice Weidel (AfD)

Die AfD w√§hlt bald neue Vorsitzende ‚Äď und der Th√ľringer Rechtsau√üen Bj√∂rn H√∂cke lieb√§ugelt mit einer Kandidatur. Seine Chancen waren noch nie so gut. Denn selbst seine Gegner hoffen, dass er antritt.

Bj√∂rn H√∂cke (Archivbild): Der Rechtsau√üen der Th√ľringer AfD hat angek√ľndigt, vielleicht f√ľr das m√§chtigste Bundesamt in der Partei kandidieren zu wollen.
  • Annika Leister
Von Annika Leister

Die EU nimmt Digitalkonzerne wie Google, Amazon und Facebook an die Kandare. Leider geht sie dabei zu weit.

Plenarsitzung des EU-Parlaments zum Digital Services Act im Januar.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Geschichtsklitterung und Putin-Propaganda: Immer wieder sorgen AfD-Abgeordnete im Bundestag mit ihren Reden f√ľr Emp√∂rung. Die Fraktion hat nun offenbar selbst genug von diesen Ausf√§llen.

AfD-Co-Fraktionschefin Alice Weidel: Sie pocht auf den einzigartigen Sanktionskatalog ihrer Fraktion.
  • Tim Kummert
  • Annika Leister
Von Tim Kummert, Annika Leister

Immer wieder verbreiten AfD-Abgeordnete Putins Propaganda im Bundestag. In der Fraktion ist dar√ľber ein heftiger Machtkampf entbrannt. Ein erstes Kr√§ftemessen wird es an diesem Dienstag geben.¬†

Tino Chrupalla und Alice Weidel: Während der AfD-Chef in der Kritik steht, duckt sich die Co-Fraktionschefin weg.
  • Annika Leister
Von Annika Leister

Ein Gerichtsurteil zur Einstufung der AfD als sogenannten Verdachtsfall stößt auf viel Zustimmung: Es sende ein "deutliches Signal an alle Verfassungsfeinde". Die AfD will ihr weiteres Vorgehen erörtern. 

AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel (Archiv): AfD-Spitzenvertreter hielten sich am Mittwoch mit Reaktionen eher zur√ľck.

Zwar verurteilt AfD-Politikerin Alice Weidel den russischen Einmarsch ‚Äď die Waffenlieferungen aber lehnt sie ab. Auch andere hochrangige Parteifreunde kritisieren die Entscheidung der Bundesregierung.¬†

Alice Weidel, Fraktionschefin der AfD: "Wir sollten nicht durch Waffenlieferungen in Kampfhandlungen eingreifen."

Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine stellt die deutsche Politik auf den Kopf. Kanzler Scholz k√ľndigt einen Kurswechsel an. Auch Oppositionsf√ľhrer Merz wird deutlich.

Friedrich Merz: Der Bundesvorsitzende der CDU sprach während der Sondersitzung des Bundestags zum Krieg in der Ukraine.

Der Westen reagiert entsetzt auf den russischen Angriff auf die Ukraine. Die Bundesregierung bereitet sich auf Cyberangriffe vor. SPD-Politiker Schulz warnt Putin, dass sich die Ukrainer ihm nicht beugen werden. 

Martin Schulz (SPD): Er glaubt nicht, dass sich die ukrainische Bevölkerung Putin beugt.

Bald entscheidet ein Gericht, ob die gesamte AfD als rechtsextremer Verdachtsfall eingestuft werden darf. Unterlagen zeigen: Der R√ľcktritt von J√∂rg Meuthen wird eine Rolle spielen.

Jörg Meuthen (Archivbild): Der ehemalige AfD-Chef attestiert seiner Partei ein "sehr weit rechts" schlagendes Herz.
  • Annika Leister
Von Annika Leister

Die AfD lehnt eine allgemeine Impfpflicht ab. Damit steht sie im Parlament ziemlich allein da. Nutzt ihr das langfristig¬†‚Ästoder schreckt es gem√§√üigte W√§hler ab? Die Zukunft der Partei gestaltet sich schwierig.

Die AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel in der Bundespressekonferenz (Archivbild): Ihre Ablehnung zahlreicher Corona-Maßnahmen könnte der Partei langfristig schaden.
Von Michael Freckmann

Der Machtkampf ist verloren, J√∂rg Meuthen aus der AfD ausgetreten. Der ehemalige Vorsitzende hinterl√§sst eine radikale Partei. Das machte ihm viele Jahre nichts aus¬†‚Ästbis der Druck zu gro√ü wurde.¬†

Zerrissenes AfD-Wahlplakat mit dem damaligen Parteichef: Er hat die Partei verlassen.
  • Jonas Mueller-T√∂we
Von Jonas Mueller-Töwe

Lange stemmte er sich gegen die extremen Kräfte in der AfD. Nun zieht Jörg Meuthen einen Schlussstrich. Die Entscheidung erfolgt einen Tag, nachdem bekannt wurde, dass Meuthen wohl bald seine Immunität verliert.

Jörg Meuthen: Der AfD-Chef hat sein Amt niedergelegt und verlässt die Partei.

Die Szene der Corona-Leugner und Impfgegner radikalisiert sich rasant. Die vern√ľnftige Mehrheit der B√ľrger sollte die Demokratie verteidigen, bevor es zu sp√§t ist.

Protest von Impfgegnern in Augsburg.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

In vielen Bereichen des öffentlichen Lebens gilt inzwischen 2G plus: Zutritt etwa zu Restaurants nur noch geimpft oder genesen mit...

Wer nur doppelt geimpft oder genesen ist, braucht nun einen zus√§tzlichen negativen Test f√ľr den Zutritt zum Plenarsaal oder zu Ausschusssitzungen.

In N√ľrnberg haben rund 12.000 Menschen weitestgehend friedlich gegen die Corona-Politik demonstriert. Auch in anderen bayrischen Kommunen gingen am Wochenende Tausende auf die Stra√üen.¬†

Demonstranten ziehen mit Bannern wie "Wo ist deine rote Linie?" durch die N√ľrnberger S√ľdstadt: Rund 12.000 Menschen hatten hier gegen die Corona-Politik demonstriert.

Der AfD-Politiker Martin Hess sollte den Ausschuss leiten, der f√ľr Rechtsextremismus und die Kontrolle des Verfassungsschutzes zust√§ndig ist.¬†Doch die Stimmen reichten nicht ‚Äď auch weitere Parteikollegen scheiterten.

Martin Hess: Er wird nicht Vorsitzender des Innenausschusses.

Erst vor einem Monat hatte AfD-Fraktionschefin Weidel sich wegen einer Corona-Infektion zur√ľckgezogen. Am Freitag teilte sie erneut mit, sie sei positiv getestet worden¬†‚Äď nach eigenen Angaben nun doch ein Fehlalarm.

Der Abzug der westlichen Truppen aus Afghanistan hat dramatische Folgen ‚Äď vor allem f√ľr Millionen Kinder.

Afghanistan leidet unter einer der schwersten D√ľrren der vergangenen Jahrzehnte.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Die AfD-Politikerin hantiert in einem Interview zu Covid mit falschen Zahlen ‚Äď und wird direkt vom Statistischen Bundesamt entlarvt. Das k√∂nnte hinter Weidels Aussage stecken.¬†

Alice Weidel und ein Tweet des Statistischen Bundesamts, der ihr widerspricht: So wirbt Weidel unfreiwillig f√ľrs Impfen, findet Kolumnistin Nicole Diekmann
Eine Kolumne von Nicole Diekmann

Olaf Scholz war gerade zum Kanzler gew√§hlt, da holte Alice Weidel im TV schon zum Rundumschlag aus.¬†Eine eigentlich harmlose Frage des Moderators f√ľhrte dazu, dass das Gespr√§ch ziemlich aus dem Ruder lief.

Plenarsitzung des Deutschen Bundestages: Die AfD-Co-Vorsitzende Alice Weidel ist auch im Bundestag f√ľr ihre scharfen Wortmeldungen bekannt.
Von Christoph Cöln

Sie sperrt sich gegen Impfungen und wettert gegen die Corona-Politik. Jetzt ist AfD-Fraktionschefin Alice Weidel an Corona erkrankt. Sie hat sich in häusliche Isolation begeben. 

Alice Weidel: Die AfD-Politikerin hat sich mit Corona infiziert.

Die konstituierende Sitzung des Bundestags findet ohne den Parteichef und Fraktionsvorsitzenden der AfD statt. Tino Chrupalla muss wegen Corona in Quarantäne bleiben. 

AfD-Chef Tino Chrupalla: Er ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Tino Chrupalla, Fraktionsvorsitzender der AfD, nimmt am Dienstag nicht an der konstituierenden Sitzung des Bundestages teil...

Der AfD-Bundesvorsitzende Tino Chrupalla.

Auch nach seinem R√ľckzug von der Parteispitze gibt sich der langj√§hrige AfD-Chef J√∂rg Meuthen k√§mpferisch - und hat eine eindeutige...

Der langjährige AfD-Chef Jörg Meuthen.

Der AfD-Vorsitzende J√∂rg Meuthen zieht sich von der Parteispitze zur√ľck¬†‚Äď und kritisiert die Ergebnisse der Bundestagswahl sowie Fraktionschefin Alice Weidel. Die schie√üt nun zur√ľck.¬†

Alice Weidel: "Unser Wahlergebnis ist ein sehr solides."
  • Annika Leister
Von Annika Leister

J√∂rg Meuthen hat seinen R√ľckzug von der AfD-Parteispitze angek√ľndigt. Im Exklusivinterview mit t-online¬†erkl√§rt er die Gr√ľnde f√ľr den R√ľckzug¬†‚Ästund¬†attackiert seine Gegner scharf.¬†I Von Daniel M√ľtzel

Jörg Meuthen (Archivfoto): "Ich habe das zu spät gesehen, zu diesem Fehler muss ich stehen."
Von Daniel M√ľtzel

J√∂rg Meuthen wusste, wie man das Narrativ von einer gem√§√üigten AfD verbreitet. Wer nach seinem Abschied von der Parteispitze in Frage kommt, diese Rolle zu √ľbernehmen.¬†

J√∂rg Meuthen: Er wei√ü, wie wichtig Zur√ľckhaltung - zumindest offiziell - f√ľr den Erfolg der AfD ist.
  • Annika Leister
Von Annika Leister

Jörg Meuthen will beim nächsten AfD-Parteitag nicht erneut als Bundessprecher kandidieren. Die Zukunft an der Spitze ist unklar, die Radikalen um Björn Höcke wittern ihre Chance.

Jörg Meuthen: Der AfD-Bundessprecher verabschiedet sich von dem Amt an der Parteispitze.
Von Daniel M√ľtzel

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website