Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePolitikDeutschlandGesellschaft

Nach Maischberger-Eklat: Kulturrat empfiehlt einjährige Talkshow-Pause


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKurzfristige Programmänderung bei RTLSymbolbild für einen TextTagesschau: Skandalöse Formulierung?Symbolbild für einen TextRusslandreise: Kritik von AfD-SpitzeSymbolbild für einen TextPitt reagiert auf Jolies GewaltvorwürfeSymbolbild für einen TextNach BVB-Pleite: Sevilla feuert TrainerSymbolbild für einen TextSatire-Tweets über Annexion KaliningradsSymbolbild für ein VideoPutins Atom-U-Boot entdecktSymbolbild für einen TextNach Sieg: Hiobsbotschaft für LeipzigSymbolbild für einen TextWindowsupdate: Starker LeistungseinbruchSymbolbild für einen TextFrau erschossen: Filmstar einigt sichSymbolbild für einen TextAuf der Wiesn "jede Bedienung krank"Symbolbild für einen Watson Teaser"Tagesschau"-Sprecherin kündigt bei ARDSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Deutscher Kulturrat empfiehlt einjährige Talkshow-Pause

Von t-online, jmt

Aktualisiert am 08.06.2018Lesedauer: 1 Min.
Moderatorin Sandra Maischberger: Ihre jüngste Sendung nimmt der Deutsche Kulturrat zum Anlass, eine einjährige Talkshow-Pause zu empfehlen.
Moderatorin Sandra Maischberger: Ihre jüngste Sendung nimmt der Deutsche Kulturrat zum Anlass, eine einjährige Talkshow-Pause zu empfehlen. (Quelle: Horst Galuschka/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Jahr lang sollten ARD und ZDF nach Ansicht des Deutschen Kulturrats keine Talkshows mehr ausstrahlen. Die Macher sollten ihre Konzeptionen überarbeiten.

Die Empfehlung kommt vom Spitzenverband der deutschen Kulturverbände: ARD und ZDF sollten eine einjährige Talkshow-Pause einlegen, um die Sendekonzeptionen zu überarbeiten, fordert der Deutsche Kulturrat.

Geschäftsführer Olaf Zimmermann sagte laut einer Mitteilung: "Mehr als 100 Talkshows im Ersten und im ZDF haben uns seit 2015 über die Themen Flüchtlinge und Islam informiert und dabei geholfen, die AfD bundestagsfähig zu machen." Explizit kritisierte er die Sendung "Maischberger". "Gestern Abend wurde in der Talkrunde im Ersten allen Ernstes schwerpunktmäßig über das Händeschütteln als einen vermeintlichen Ausdruck deutscher Kultur debattiert."

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Die Sendung mit Moderatorin Sandra Maischberger hatte die Ausstrahlung der Romanverfilmung "Unterwerfung" in der ARD zum Anlass genommen, über vermeintlich zu große Toleranz gegenüber "dem Islam" zu diskutieren.

Der Deutsche Kulturrat ist der Spitzenverband der deutschen Kulturverbände. Auch die ARD ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mitteilung Deutscher Kulturrat
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mehrere Tausend Menschen demonstrieren in ostdeutschen Städten
Von Miriam Hollstein
ARDSandra MaischbergerTalkshowZDF
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website