t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
Such IconE-Mail IconMen├╝ Icon



Men├╝ Icon
t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
Such Icon
HomePolitikDeutschland

Fragen & Antworten | Neue Pisa-Studie: Wie geht es dem deutschen Bildungssystem?


Fragen & Antworten
Neue Pisa-Studie: Wie geht es dem deutschen Bildungssystem?

Von dpa
05.12.2023Lesedauer: 2 Min.
SchuleVergr├Â├čern des BildesDie Pisa-Studie ist die gr├Â├čte internationale Schulleistungsvergleichsstudie. Es werden die Kompetenzen von 15-j├Ąhrigen Jugendlichen beim Lesen, in der Mathematik und den Naturwissenschaften erfasst. (Quelle: Marijan Murat/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Mit Spannung werden die Ergebnisse der neuen Pisa-Studie erwartet. Was in der Studie getestet wird und warum sie eine so gro├če Rolle spielt.

Erstmals nach der Corona-Pandemie wird Deutschland heute ein neues Pisa-Zeugnis ausgestellt. Zuletzt fielen die Ergebnisse der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler wieder schlechter aus. K├Ânnte es zu einem neuen "Pisa-Schock" kommen?

Was ist die Pisa-Studie?

Die Pisa-Studie ist die gr├Â├čte internationale Schulleistungsvergleichsstudie. Es werden die Kompetenzen von 15-j├Ąhrigen Jugendlichen beim Lesen, in der Mathematik und den Naturwissenschaften erfasst. Seit dem Jahr 2000 wird sie alle drei Jahre durchgef├╝hrt. Diesmal standen die mathematischen Kompetenzen im Mittelpunkt.

Wer nimmt an der Studie teil?

An der j├╝ngsten Erhebung im Jahr 2022 nahmen weltweit 81 L├Ąnder und mehr als 600.000 Jugendliche teil. Die f├╝r Deutschland repr├Ąsentative Stichprobe umfasst circa 13.000 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler im Alter von 15 Jahren in allen Schultypen.

Wie l├Ąuft die Studie ab?

Die Tests f├╝r die Pisa-Studie finden inzwischen vor allem am Computer statt. Die Sch├╝ler m├╝ssen sich durch verschiedene Aufgaben klicken. USB-Sticks werden von Testern an Schulen verteilt, wo die Sch├╝ler dann am Computer Aufgaben in den Bereichen Lesen, Mathe und Naturwissenschaften l├Âsen. Der Test dauert ungef├Ąhr zwei Stunden und besteht haupts├Ąchlich aus Multiple-Choice-Fragen, bei denen die Sch├╝ler aus vorgegebenen Antwortm├Âglichkeiten w├Ąhlen m├╝ssen. Au├čerdem beantworteten Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler, Lehrkr├Ąfte, Schulleitungen und Eltern Fragen zum sozio├Âkonomischen Hintergrund, zu Lernzeiten und Lernumfeld, Computernutzung und Unterrichtsgestaltung sowie zu Einstellungen und Erwartungen der Jugendlichen.

Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

Wie waren die Ergebnisse beim vergangenen Mal?

Deutschland lag zwar weiterhin ├╝ber dem Durchschnitt der Industriestaatenorganisation OEDC (Organisation f├╝r wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung), doch weit weg von der Spitzengruppe. Im Bereich Lesen erreichten die deutschen Sch├╝ler einen Punktwert von 498, in Mathematik 500 und in Naturwissenschaften 503. Zum Vergleich: Die Spitzengruppe mit mehreren chinesischen Regionen und Singapur kam auf Werte zwischen 550 und 590, L├Ąnder am Ende der Skala wie die Dominikanische Republik und die Philippinen auf Werte zwischen 325 und 340.

Warum spielen Pisa-Studien eine gro├če Rolle?

Der OECD zufolge ist das Einzigartige an dieser Studie die globale Reichweite und die regelm├Ą├čige Durchf├╝hrung. Da die Erhebung alle drei Jahre stattfindet, k├Ânnen die Teilnehmerl├Ąnder ihre Fortschritte bei der Umsetzung wichtiger Lernziele beobachten. In Deutschland sorgten die Ergebnisse der ersten Erhebung 2001 sogar f├╝r den gro├čen "Pisa-Schock".

Was war denn der "Pisa-Schock"?

In der ersten Vergleichsstudie hatten damals deutsche 15-J├Ąhrige schlecht abgeschnitten, zudem stand ein besch├Ąmend enger Zusammenhang zwischen sozialer Herkunft und Bildungschancen im Pisa-Zeugnis. Dies l├Âste eine heftige Bildungsdebatte aus. Danach ging es in den Pisa-Studien zwar stetig bergauf mit den Ergebnissen, aber seit 2016 sinken die Werte wieder.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website