t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePolitikDeutschland

Technik-Revolution: "20 Millionen Deutsche müssen umschulen" | Podcast


Veränderter Arbeitsmarkt
"20 Millionen Deutsche müssen umschulen"

InterviewVon Lisa Fritsch

01.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Interview
Unsere Interview-Regel

Der Gesprächspartner muss auf jede unserer Fragen antworten. Anschließend bekommt er seine Antworten vorgelegt und kann sie autorisieren.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
1516277094Vergrößern des Bildes
Künstliche Intelligenz wird in den kommenden Jahren viele Jobs verändern. Dafür brauche es Weiterbildungsangebote, fordert Unternehmer Fabian Westerheide. (Quelle: gorodenkoff/getty-images-bilder)

Die voranschreitende Technik wird den Arbeitsmarkt verändern. Inwieweit Künstliche Intelligenz dabei eine Rolle spielt und wie sich Unternehmen und Politik vorbereiten müssen, erklärt ein KI-Experte im Podcast.

Die Hälfte aller Jobs sei künftig von der Veränderung durch Künstliche Intelligenz betroffen, sagt Unternehmer und KI-Experte Fabian Westerheide im "Tagesanbruch"-Podcast. Im Gespräch mit t-online-Chefredakteur Florian Harms und Moderatorin Lisa Fritsch kritisiert er die Bundesregierung dafür, nicht jetzt schon ausreichend Weichen für die technologische Wende zu stellen. "20 Millionen Deutsche müssen umschulen", analysiert Westerheide, der selbst mehrere Unternehmen gegründet hat.

In der Diskussion geht es allerdings nicht nur um die Veränderung des deutschen Arbeitsmarktes, sondern auch um die Auswirkungen von KI auf die gesamte Menschheit. Renommierte Forscher warnten zuletzt davor, dass sich KI zu einer Superintelligenz entwickeln kann, die vom Menschen nicht mehr steuerbar ist. Doch wie groß ist diese Gefahr wirklich?

Westerheide beschreibt ein Szenario, in welchem KI-Systeme tatsächlich dazu fähig sein könnten, die Menschheit auszulöschen. Mehr dazu in der Podcastfolge hier:

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Außerdem geht es in der Podcast-Diskussion auch um den Einfluss von Künstlicher Intelligenz in hybriden Kriegen. Experte Fabian Westerheide erklärt beispielsweise, wie Russland diese gegen den Westen einsetzt. Hören Sie jetzt in die Folge hinein, um mehr zu erfahren.

Haben Sie noch eine Anmerkung oder Frage? Schreiben Sie uns oder schicken Sie eine Sprachnachricht an: podcasts@t-online.de

 
 
 
 
 
 
 

In unserer Podcastfolge vom vergangenen Wochenende hatten wir "Dschinghis Khan"-Sänger Leslie Mandoki zu Gast. Er erklärt, warum Musik eine wichtige Rolle spielt, um der Spaltung der Gesellschaft entgegenzuwirken, und welche weitere Berufsgruppe eine Verantwortung trägt – Politiker sind es nicht. Mehr dazu in der Podcastfolge hier.

Die tiefgründige Diskussion am Wochenende gibt es jeden Samstagmorgen im "Tagesanbruch"-Podcast von t-online. Diesen Podcast können Sie hier auf Spotify, Apple Podcasts oder Pocket Casts abonnieren.

Wenn Ihnen diese Folge gefallen hat, lassen Sie uns auch gern eine Bewertung über Spotify oder Apple Podcasts da.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website