Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

Anruf bei Sigmar Gabriels Frau bleibt folgenlos

...

"Keine Straftatbestände"  

Anruf bei Sigmar Gabriels Frau bleibt folgenlos

22.08.2017, 20:30 Uhr | AFP, cwe

Anruf bei Sigmar Gabriels Frau bleibt folgenlos. Sigmar Gabriels Frau Anke ist von einem Kritiker ihres Mannes angerufen worden. (Quelle: dpa/Swen Pförtner)

Sigmar Gabriels Frau Anke ist von einem Kritiker ihres Mannes angerufen worden. (Quelle: Swen Pförtner/dpa)

Ein kritischer Anruf bei Sigmar Gabriels Ehefrau Anke stellt keine Straftat dar, das teilte die Polizei in Goslar mit. Der Anrufer sei den Sicherheitsbehörden aber bereits bekannt.

Die Polizei bestätigte einen Anruf, der sich auf die politische Tätigkeit des SPD-Politikers bezog. Eine Überprüfung habe aber ergeben, "dass nach erster Einschätzung keine Straftatbestände erfüllt sind", hieß es weiter in einer Mitteilung. Der Anrufer sei identifiziert worden und polizeilich bekannt.

Der Anruf sei in der Zahnarztpraxis von Anke Gabriel eingegangen und dort am Montagmorgen bemerkt worden, hieß es weiter. Eine Gefährdungslage, "die über die allgemeine Gefährdungseinschätzung des Bundesaußenministers hinausgeht", lässt sich aus dem Telefonat laut Polizei aber nicht ableiten.

Gabriel macht Erdogan verantwortlich

Gabriel hatte die Angelegenheit am Montag am Rande von Wahlkampfterminen in Rheinland-Pfalz öffentlich gemacht und einen direkten Bezug zu den Spannungen mit der Türkei hergestellt. Indirekt schrieb der Minister dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan eine Mitverantwortung zu.

"Die Art und Weise, wie Herr Erdogan das macht, da fühlen sich einige offenbar motiviert und versuchen dann auch, meine Frau sozusagen zu bedrängen und zu belästigen. Das finde ich natürlich ein schlimmes Ergebnis", sagte der Außenminister. Mehreren Medienberichten zufolge sprach Gabriel auch von Drohungen gegenüber seiner Frau. Auch war nach den Äußerungen des Ministers von mehreren Urhebern ausgegangen worden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA MEN: unkomplizierte Pflege für moderne Männer
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018