Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

Umfrage zur Maskenpflicht: So gut wird die Mundschutzpflicht umgesetzt

Umfrage zu Corona-Regeln  

So gut wird die Mundschutzpflicht umgesetzt

Von David Ruch

03.05.2020, 11:06 Uhr
 (Quelle: Glomex)
So funktionieren die verschiedenen Atemschutzmasken

In der Corona-Krise bieten Atemschutzmasken Schutz vor einer Weitergabe des Virus und vor einer Ansteckung. Doch was genau unterscheidet die Masken für medizinisches Personal von jenen für infizierte Menschen? (Quelle: AFP)

FFP2-Maske und einfacher Mundschutz im Vergleich: So funktionieren die verschiedenen Atemschutzmasken. (Quelle: AFP)


Ob Stofftuch oder medizinische Maske: Seit dieser Woche muss überall in Deutschland in bestimmten öffentlichen Bereichen ein Mundschutz getragen werden. Wie gut halten sich die Bürger daran?

In Deutschland gilt seit dieser Woche bundesweit eine Maskenpflicht. Beim Einkaufen wie auch im öffentlichen Nahverkehr müssen die Bürger einen Mund-Nase-Schutz tragen. Laut ersten Reaktionen aus den Behörden haben sich die Menschen weitgehend an die Vorgaben gehalten. Doch wie empfinden die Bürger selbst, wie gut die Maskenpflicht umgesetzt wird?

Fast drei Viertel sehen gute Umsetzung

Einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey für t-online.de zufolge sind fast drei Viertel der Deutschen der Meinung, dass die Tragepflicht in ihrem Umfeld gut bis sehr gut angenommen wird. Immerhin rund 14 Prozent hatten jedoch einen gegenteiligen Eindruck. Eine etwa gleich große Zahl an Befragten war in der Frage unentschieden.

Größere Abweichungen gab es bei der Wahrnehmung in den unterschiedlichen Altersgruppen sowie in Städten wie ländlichen Regionen. In der Gruppe der 18- bis 29-Jährigen gaben lediglich rund zwei Drittel der Befragten an, dass sich die Menschen in ihrem Umfeld gut an die Mundschutzpflicht halten. Knapp 20 Prozent nahmen das anders wahr. In der Gruppe 65 plus hingegen gaben über 80 Prozent an, dass die Vorgabe der Behörden gut umgesetzt werde. Knapp neun Prozent verneinten dies.

Einen ähnlich positiven Eindruck von der Einhaltung der Tragepflicht haben Befragte aus dünn besiedelten Regionen in Deutschland. Knapp 78 Prozent von ihnen nehmen wahr, dass sich die Menschen weitgehend daran hielten. Nur rund zehn Prozent sahen das nicht so. Anders in dicht besiedelten Regionen: Hier haben gerade einmal etwa 65 Prozent den Eindruck, dass ihre Mitmenschen dem Aufruf der Behörden nachkommen. Fast 22 Prozent zweifeln das an.

Zur Methodik: In die Umfrage flossen die Antworten von 5.042 bevölkerungsrepräsentativ ausgewählten Menschen ein, die zwischen dem 28. April und 2. Mai 2020 online gefragt wurden: "Wie gut wird die Mundschutz-Tragepflicht Ihrer Einschätzung nach in Ihrem Umfeld umgesetzt?" Der statistische Fehler für die Gesamtergebnisse beträgt 2,5 Prozentpunkte; für Teilgruppen kann er davon abweichen.

Verwendete Quellen:
  • Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal