• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Coronavirus ÔÇô Labore: "K├Ânnen diesen Druck nicht l├Ąnger aushalten"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextEM-Aus f├╝r Weltfu├čballerinSymbolbild f├╝r einen TextGasstreik in Norwegen: Regierung greift einSymbolbild f├╝r einen TextUS-Bluttat: Siebenfache MordanklageSymbolbild f├╝r einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild f├╝r einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild f├╝r einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild f├╝r einen TextSpanische K├Ânigin hat CoronaSymbolbild f├╝r einen TextRubel verliert deutlich an WertSymbolbild f├╝r einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild f├╝r einen TextWilliams' Witwe enth├╝llt DetailsSymbolbild f├╝r einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFC Bayern vor n├Ąchstem Transfer-HammerSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Labore schlagen Alarm und erh├Âhen Druck auf die Politik

Von dpa
Aktualisiert am 25.08.2020Lesedauer: 2 Min.
Mitarbeiterin eines Test-Labors: Der Verband beklagt, die Labore st├╝nden kurz vor der ├ťberlastung (Symbolbild).
Mitarbeiterin eines Test-Labors: Der Verband beklagt, die Labore st├╝nden kurz vor der ├ťberlastung (Symbolbild). (Quelle: Science Photo Library/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Angesichts der Pl├Ąne von Gesundheitsminister Spahn, die Corona-Tests f├╝r Reiser├╝ckkehrer umzustrukturieren, mahnen die Labore in Deutschland zur Eile. Sie warnen vor dem Kollaps, sollte das Test-Aufkommen weiter steigen.

Die Labore in Deutschland fordern wegen zunehmender Belastung durch Corona-Tests schnellstm├Âgliche Neuregelungen bei Tests f├╝r Reiser├╝ckkehrer. Eine Anpassung der Teststrategie f├╝r R├╝ckkehrer, wie in der Schaltkonferenz der Landesgesundheitsminister mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) angek├╝ndigt, sei dringend erforderlich, teilte der Verband Akkreditierte Labore in der Medizin (ALM) am Dienstag mit. Es reiche nicht, das Ende der Sommerferien abzuwarten, sagte der Verbandsvorsitzende Michael M├╝ller.

Spahn und die Gesundheitsminister hatten mehrheitlich vorgeschlagen, dass es kostenlose Corona-Tests f├╝r Urlauber k├╝nftig nicht mehr geben soll. Zudem soll die Testpflicht f├╝r R├╝ckkehrer aus Risikogebieten nach dem Ende der Sommerreisesaison wieder abgeschafft werden. Begr├╝ndet wird das unter anderem mit der zunehmenden Belastung der Labore. Es gibt noch keinen Beschluss. Aus Bayern etwa kommt Widerstand.

"Drastischer Anstieg" ÔÇô Labore an der Leistungsgrenze

Nach ALM-Angaben gab es in der vergangenen Woche erneut einen "drastischen Anstieg" bei den Tests. Es seien 17 Prozent mehr Tests durchgef├╝hrt worden als in der Vorwoche ÔÇô insgesamt 889.815. Die "maximale kurzfristig verf├╝gbare Testkapazit├Ąt" f├╝r die laufende Woche wird mit knapp 1,1 Millionen angegeben.

"Wir k├Ânnen diesen Druck aufs System nicht l├Ąnger aushalten und unsere engagierten und seit Monaten an der Leistungsgrenze arbeitenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht weiter ├╝berlasten", sagte Jan Kramer, Vorstand im ALM. Die Testanforderungen ├╝berstiegen in vielen Laboren bereits die rationierten Liefermengen an Reagenz- und Verbrauchsmaterialien. "Sollten jetzt noch weitere regionale Ausbr├╝che hinzukommen, wird uns das in die Knie zwingen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Lanz kl├Ąrt: Wer ist der Bremsklotz?
Von Nina Jerzy
  • Marc von L├╝pke-Schwarz
  • Florian Harms
Von Marc von L├╝pke und Florian Harms
CDUDeutschlandJens SpahnMichael M├╝ller
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website