• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Markus Söder: Ethikrat soll ĂŒber Impfpflicht fĂŒr bestimmte Gruppen nachdenken


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextVerona und Pisa rationieren TrinkwasserSymbolbild fĂŒr einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild fĂŒr einen TextEklat um Vortrag an Humboldt-UniSymbolbild fĂŒr einen TextCity-Teamkollege zieht Haaland auf Symbolbild fĂŒr einen TextBevölkerung will WM-Verzicht in Katar Symbolbild fĂŒr einen TextRussland geht gegen Skandalturner vorSymbolbild fĂŒr einen TextCorona: Bund zahlte 53 Milliarden EuroSymbolbild fĂŒr einen TextSupermarkt brennt komplett niederSymbolbild fĂŒr einen TextDSDS-Sieger outet sich als schwulSymbolbild fĂŒr einen TextHabeck: HĂ€tte gerne Helmut Kohl getroffenSymbolbild fĂŒr einen Text30-JĂ€hriger ertrinkt in Berliner SeeSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserGNTM-Kandidatin mit vernichtendem UrteilSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Söder: Über Impfpflicht fĂŒr bestimmte Gruppen nachdenken

Von dpa, cck

Aktualisiert am 12.01.2021Lesedauer: 1 Min.
Markus Söder: Der MinisterprÀsident von Bayern bringt Impfpflicht ins Spiel.
Markus Söder: Der MinisterprÀsident von Bayern bringt Impfpflicht ins Spiel. (Quelle: Peter Kneffel/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die geringe Impfbereitschaft unter PflegekrÀften macht Bayerns MinisterprÀsident Markus Söder Sorgen. Er fordert eine EinschÀtzung des Ethikrats, wann eine Impfpflicht infrage kÀme.

Bayerns MinisterprĂ€sident Markus Söder wirbt dafĂŒr, ĂŒber eine Impfpflicht fĂŒr bestimmte Gruppen nachzudenken. Söder sagte der "SĂŒddeutschen Zeitung", es gebe "unter PflegekrĂ€ften in Alten- und Pflegeheimen eine zu hohe Impfverweigerung". Deshalb wĂ€re es gut, "wenn der deutsche Ethikrat VorschlĂ€ge machen wĂŒrde, ob und fĂŒr welche Gruppen eine Impfpflicht denkbar wĂ€re".

Zudem mĂŒsse die Impfbereitschaft stĂ€rker gefördert werden, sagte Söder der Zeitung. Man mĂŒsse "den vielen Fake News, die verbreitet werden, etwas entgegensetzen – sich impfen zu lassen sollte als BĂŒrgerpflicht angesehen werden".

Söder fordert "nationale Pharma-Allianz"

Weil nicht genug Corona-Impfstoff da sei, forderte er außerdem eine "nationale Pharma-Allianz", um die Produktion zu beschleunigen. DarĂŒber mĂŒsse man mit den Pharmakonzernen reden. Wo nötig, mĂŒsse der Staat den Unternehmen einen Ausgleich zahlen. "Wir haben noch nicht genĂŒgend Impfstoff und zusĂ€tzlich macht die Mutation große Sorge – wir mĂŒssen unser Tempo deshalb beschleunigen."

Die bereits angekĂŒndigte zusĂ€tzliche ProduktionsstĂ€tte in Marburg reiche nicht aus. Dort soll Ende Februar ein neues Werk der Firma Biontech die Produktion aufnehmen. Die von Söder geforderte "nationale Pharma-Allianz" könne zusĂ€tzliche ProduktionsstĂ€tten schaffen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So viel Geld gab der Bund wÀhrend der Pandemie aus
Von Miriam Hollstein
Ein Gastbeitrag von Andreas Audretsch (GrĂŒne)
ImpfpflichtMarkus Söder
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website