Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Ex-Ministerpräsident drängelte sich bei Corona-Impfung vor

Von t-online, MaM

Aktualisiert am 19.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Dieter Althaus, ehemaliger Ministerpräsident von Thüringen: Er und seine Frau ließen sich gegen das Coronavirus impfen.
Dieter Althaus, ehemaliger Ministerpräsident von Thüringen: Er und seine Frau ließen sich gegen das Coronavirus impfen. (Quelle: Hoffmann/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAuto schleudert in SchülergruppeSymbolbild für ein VideoVideo belegt Hinrichtungen durch Assad-TruppenSymbolbild für einen Text1. FC Köln sorgt für Lacher im NetzSymbolbild für einen TextUnbekannte legen mehrere Feuer in ICESymbolbild für einen Watson TeaserAmira Pocher zeigt ihr neues Luxus-AutoSymbolbild für einen TextKreuzfahrtanbieter lassen Maskenpflicht fallenSymbolbild für einen TextBayern-Frauen holen City-StarSymbolbild für einen TextWohin die meisten Deutschen auswandernSymbolbild für einen TextAldi Süd stoppt beliebtes Gratis-AngebotSymbolbild für einen TextLeni Klum im Kleid von MamaSymbolbild für einen TextTim Mälzer moderiert neue RTL-Show

Viele Ältere warten noch immer auf ihren Impftermin. Dieter Althaus, Thüringens ehemaliger CDU-Ministerpräsident, hat sich schon im Februar gegen das Coronavirus impfen lassen – obwohl er noch nicht an der Reihe war.

Dieter Althaus, der ehemalige Ministerpräsident von Thüringen, hat sich offenbar in der Impfreihenfolge vorgedrängelt. Das berichtet der MDR. So erhielt der CDU-Politiker bereits im Februar in einem Pflegeheim in der Kreisstadt Heiligenstadt eine Dosis des Vakzins von Biontech/Pfizer. Zu diesem Zeitpunkt hatten eigentlich nur über 80-Jährige sowie medizinisches Personal Anspruch auf eine Impfung.

Dieter Althaus ist Vorsitzender des Kontrollgremiums in dem Heim. Er ließ sich laut MDR zusammen mit seiner Frau impfen – obwohl er erst 62 Jahre alt ist und somit noch nicht an der Reihe war. Der Geschäftsführer des Pflegeheims, Benno Pickel, begründete die vorzeitige Impfung Althaus' gegenüber der "Thüringischen Landeszeitung" mit übrig gebliebenen Impfdosen, die andernfalls verfallen wären. Für diesen Fall sollten Pflegeheime jedoch eine Reserve-Warteliste mit Personen führen, die auch tatsächlich impfberechtigt sind.

Weitere Artikel

Tagesanbruch
Gelbe Karte für Merkel
Angela Merkel während der Kabinettssitzung mit den Ministern Spahn und Seehofer.

"Aufhebung der Quarantäne falsch"
Mehrheit kritisiert in Umfrage Mallorca-Entscheidung
Reisende stehen am Flugschalter in Stuttgart (Archivbild). Eine Mehrheit der Deutschen lehnt die Aufhebung der Quarantäne für Rückkehrer ab.

Infos, Anmeldung und Durchführung
Impftermin Thüringen: Wann und wo kann ich mich impfen lassen?
COVID-19-Impfstoff und Impfpass: Die Corona-Impfungen finden in regionalen Impfzentren statt. Die Terminvergabe erfolgt nach einem vom Gesundheitsministerium festgelegten Prioritätenprinzip.


Auf eine Anfrage des MDR antwortete Althaus nicht. Eine Sprecherin des Thüringer Gesundheitsministeriums bestätigte dem Sender jedoch die vorzeitige Impfung von Althaus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Jetzt hält er sich nicht mehr zurück
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier
  • Johannes Bebermeier
  • Sven Böll
  • Tim Kummert
Von J. Bebermeier, S. Böll, T. Kummert
CDU
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website