• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Karl Lauterbach warnt: "Uns drohen in Deutschland sehr schwere Wochen"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextGasspeicher reichen fĂŒr "ein bis zwei Monate"Symbolbild fĂŒr einen TextTĂŒrkei: Inflation steigt auf 78,6 ProzentSymbolbild fĂŒr einen TextDax legt zum Wochenstart zuSymbolbild fĂŒr einen TextFC Bayern bietet fĂŒr SturmtalentSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Polizei erschießt AfroamerikanerSymbolbild fĂŒr ein Video40 FahrgĂ€ste aus Sessellift gerettetSymbolbild fĂŒr einen TextDeutscher Trainer geht nach RusslandSymbolbild fĂŒr einen TextGeldstrafe fĂŒr Tennis-StreithĂ€hneSymbolbild fĂŒr einen TextAmazon Prime jetzt einfacher zu kĂŒndigenSymbolbild fĂŒr einen TextPeer Kusmagk spricht ĂŒber AlkoholsuchtSymbolbild fĂŒr einen TextTeenager stirbt bei Kayak-UnfallSymbolbild fĂŒr einen Watson Teaser"Anne Will": GĂ€ste geraten aneinanderSymbolbild fĂŒr einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Lauterbach fordert drei Dosen bei Impfpflicht

Von dpa
Aktualisiert am 17.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Karl Lauterbach bei einer Pressekonferenz (Archivbild): Der Gesundheitsminister fordert eine vollstÀndige Impfung mit drei Dosen, wenn diese Pflicht werden sollte.
Karl Lauterbach bei einer Pressekonferenz (Archivbild): Der Gesundheitsminister fordert eine vollstÀndige Impfung mit drei Dosen, wenn diese Pflicht werden sollte. (Quelle: Kay Nietfeld/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach will in eine Impfpflicht drei Injektionen einschließen. Nur dann sei ein vollstĂ€ndiger Schutz vorhanden. Gleichzeitig warnt er vor "schweren Wochen" fĂŒr Deutschland.

Eine Impfpflicht gegen das Coronavirus sollte nach Ansicht von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach drei Spritzen umfassen. "Eine vollstĂ€ndige Impfung besteht aus drei Dosen. VollstĂ€ndig Geimpfte sind gegen alle Corona-Varianten – zumindest vor schwerer Krankheit und Tod – geschĂŒtzt. Daran muss sich die Impfpflicht orientieren", sagte der SPD-Politiker der "Bild am Sonntag".

Loading...
Symbolbild fĂŒr eingebettete Inhalte

Embed

Die Wissenschaftler weltweit seien sich einig, dass die Entstehung einer Variante, gegen die man als dreifach Geimpfter keinen Schutz habe, Ă€ußerst unwahrscheinlich sei.

Gleichzeitig warnte der Minister: "Das Varianten-Alphabet wird nicht mit Omikron enden." Es sei gut möglich, dass man im Herbst mit einem mutierten Delta-Typ umgehen mĂŒsse. Wer jetzt als Ungeimpfter an Omikron erkranke, hĂ€tte im Herbst gegen eine neue Delta-Variante wahrscheinlich einen Infektionsschutz von deutlich unter 50 Prozent, meinte er. "Ohne zusĂ€tzliche Impfungen wĂ€ren diese Menschen dann stark gefĂ€hrdet. Es fĂŒhrt daher kein Weg an der Impfung vorbei", so Lauterbach.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Die Lage in Deutschland ist ein Skandal
Obdachloser in DĂŒsseldorf: Immer mehr Menschen leben in Armut.


Warnung vor vielen Toten

Lauterbach warnt angesichts der Omikron-Welle und der geringen Impfquote in Deutschland vor einer hohen Zahl an Toten und massiven EinschrÀnkungen bei Krankenhausbehandlungen. "Uns drohen in Deutschland sehr schwere Wochen", sagt Lauterbach der "Bild am Sonntag" laut Vorabbericht.

Zurzeit erkrankten vor allem die JĂŒngeren mit vielen Kontakten. Doch sobald sich auch die Älteren infizierten, werde die Zahl der Krankenhauseinweisungen wieder steigen. Dann könne der Platz auf den Intensivstationen und auf den Normalstationen knapp werden. Deutschland habe im internationalen Vergleich eine Ă€ltere Bevölkerung mit vielen chronisch Kranken. Dies sei "brandgefĂ€hrlich".

Geplant ist, dass der Bundestag ohne Fraktionszwang ĂŒber eine mögliche Impfpflicht abstimmt. Erwartet wird, dass sich Parlamentarier ĂŒber Parteigrenzen hinweg zusammentun und entsprechende sogenannte GruppenantrĂ€ge vorlegen, ĂŒber die dann abgestimmt wird.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Johannes Bebermeier
Von Miriam Hollstein, Johannes Bebermeier
CoronavirusDeutschlandImpfpflichtKarl LauterbachSPD
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website