• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Landtagswahl: Weitere Umfrage sieht SPD im Saarland weiter vorn


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoEs wird richtig heiß – dann nahen GewitterSymbolbild für einen TextVier DFB-Stars für Ballon d'Or nominiertSymbolbild für einen TextHarald Schmidt witzelt über Gasknappheit2. Liga live: HSV will nächstes TorSymbolbild für einen TextBrauereien warnen vor "Kosten-Tsunami"Symbolbild für einen TextFußballstar verlässt Klub nach DrohungenSymbolbild für einen TextMann sperrt sich aus Wohnung aus – totSymbolbild für einen TextWohin wechselt Mick? Onkel ahnt etwasSymbolbild für einen TextObert zeigt Knutschfoto mit FreundSymbolbild für einen TextSo kann WhatsApp zur Kostenfalle werden Symbolbild für einen TextKuriose Suche nach Seemonster "Tegeli"Symbolbild für einen Watson TeaserInternet-Star zieht klaren SchlussstrichSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Weitere Umfrage sieht SPD im Saarland weiter vorn

Von dpa
Aktualisiert am 20.03.2022Lesedauer: 2 Min.
Wahlplakate der SPD und CDU in St.
Wahlplakate der SPD und CDU in St. Ingbert. (Quelle: Oliver Dietze/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Eine Woche vor der Landtagswahl im Saarland liegt die SPD einer weiteren Umfrage zufolge klar vor der CDU des amtierenden Ministerpräsidenten Tobias Hans.

Im Saarland-Trend, den das Meinungsforschungsinstitut Insa für die "Bild am Sonntag" erhoben hat, kommen die Sozialdemokraten mit ihrer Spitzenkandidatin Anke Rehlinger in dieser Woche auf 39 Prozent. Die Union erreicht 31 Prozent. Grüne und FDP liegen demnach jeweils bei 5 Prozent, die AfD bei 6 Prozent der Stimmen.

Die Linkspartei könnte nach dem Parteiaustritt Oskar Lafontaines den Wiedereinzug in den Landtag verfehlen, sie liegt bei 4 Prozent. Inwieweit die Austrittserklärung Lafontaines am 17. März die Umfrageergebnisse beeinflusst hat, ist allerdings fraglich. Die Umfrage wurde vom 14. bis zum 17. März durchgeführt.

Bei einer Direktwahl würden laut Insa 37 Prozent der Saarländer die derzeitige Wirtschaftsministerin Rehlinger zur Ministerpräsidentin wählen, für Hans würden sich 29 Prozent entscheiden.

Im Saarland wird am 27. März ein neuer Landtag gewählt. Das kleinste Flächenland Deutschlands wird seit 2012 von einer großen Koalition unter Führung der CDU regiert. Im Land stellt die CDU seit 1999 den Ministerpräsidenten.

Auch bei einem ZDF-Politbarometer Extra, das am Freitag veröffentlicht wurde, lag die SPD mit 39 Prozent klar vorn der CDU mit 30 Prozent. Eine am Donnerstagabend veröffentlichte ARD-Vorwahlumfrage ("Saarlandtrend") sah die SPD bei 37 Prozent und die CDU bei 31 Prozent.

Wahlumfragen sind generell immer mit Unsicherheiten behaftet. Unter anderem erschweren nachlassende Parteibindungen und immer kurzfristigere Wahlentscheidungen den Meinungsforschungsinstituten die Gewichtung der erhobenen Daten. Grundsätzlich spiegeln Umfragen nur das Meinungsbild zum Zeitpunkt der Befragung wider und sind keine Prognosen auf den Wahlausgang.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Verfassungsrechtler: "Schröders Chancen stehen gut"
  • Peter Schink
  • Luis Reiß
Von Peter Schink, Luis Reiß
AfDCDUDie LinkeFDPOskar LafontaineSPD
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website