t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePolitikDeutschlandInnenpolitik

CSU-Chef Markus Söder: Bundesregierung ist "völlig plan- und kopflos"


Söder: Bundesregierung ist "völlig plan- und kopflos"

Von dpa
25.11.2023Lesedauer: 1 Min.
Markus SöderVergrößern des BildesMarkus Söder (CSU) spricht während der CSU-Delegiertenversammlung zur Europawahl. (Quelle: Daniel Karmann/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Das Karlsruher Haushalts-Urteil bringt die Ampel ins Wanken. CSU-Chef Söder ist von den Lösungsansätzen nicht überzeugt: "Das ist ein SOS-Funken der völligen Hilflosigkeit."

Angesichts der Verwerfungen um die Haushaltspolitik nach dem Karlsruher Urteil sieht CSU-Chef Markus Söder die Regierungsfähigkeit der Ampel massiv infrage gestellt. "Die Ampel ist völlig plan- und kopflos", sagte Söder am Samstag vor einer CSU-Delegiertenversammlung in Nürnberg. Dort wollen die Christsozialen ihre Kandidatenlisten für die Wahl beschließen. "Im Grunde genommen haben wir eine Regierung, die nur noch taumelt. Und deswegen muss man jetzt abwarten, ob sie sich überhaupt wieder fangen kann, ob sie überhaupt noch stabil regieren kann", sagte Söder.

"Jetzt wird die Notlage ausgerufen des Haushaltes. De facto ist das nichts anders als der Notfall dieser Regierung", kritisierte der bayerische Ministerpräsident. "Das ist ein SOS-Funken der völligen Hilflosigkeit." Und alles gehe allein zulasten der Bürger. Es brauche jetzt nicht nur Vorschläge zum Sparen, sondern es brauche eine grundlegende Neuorientierung der Politik, etwa der Energiepolitik.

Zum Auslaufen der staatlichen Gas- und Strompreisbremsen zum Jahresende sagte Söder, dies bedeute für Deutschland eine hohe Unsicherheit und für Bürger und Unternehmen teurere Strompreise. "Es zeigt sich halt einfach, dass die Idee, nur Strompreise zu subventionieren, nicht funktioniert. Es braucht eine andere Energiepolitik. Das ist der Kern des Problems", sagte er - und erneuerte etwa die Dauerforderung nach Reaktivierung der Kernenergie.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website