t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePolitikDeutschlandInnenpolitik

Zeuge bei Attacke auf Matthias Ecke: Angreifer "aus rechtem Spektrum"


Attacke auf SPD-Politiker
Zeuge: Angreifer kommen aus dem rechten Spektrum

Von dpa
04.05.2024Lesedauer: 1 Min.
Dresden: Ein Wahlplakat des sächsischen SPD-Spitzenkandidaten zur Europawahl, Matthias Ecke, hängt an der Schandauer Straße im Stadtteil Striesen.Vergrößern des BildesDresden: Ein Wahlplakat des sächsischen SPD-Spitzenkandidaten zur Europawahl, Matthias Ecke, hängt an der Schandauer Straße im Stadtteil Striesen. (Quelle: Robert Michael)
Auf WhatsApp teilen

Der gewaltsame Angriff auf SPD-Politiker Matthias Ecke hat Entsetzen ausgelöst. Ein Zeuge ordnet die Angreifer nun dem rechten politischen Spektrum zu.

Bei den Angreifern auf den SPD-Europaabgeordneten Matthias Ecke handelt es sich nach Polizeiangaben um junge Männer zwischen 17 und 20 Jahren. Alle vier seien Zeugenaussagen zufolge dunkel gekleidet gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Ein Zeuge habe die Angreifer dem rechten Spektrum zugeordnet. Die Ermittlungen würden zeigen, ob das stimme.

Am späten Freitagabend hatten vier Unbekannte den 41-jährigen Ecke und einen 28-jährigen Wahlhelfer der Grünen beim Aufhängen von Wahlplakaten im Dresdner Stadtteil Striesen angegriffen. Beide wurden verletzt, Ecke wurde ins Krankenhaus gebracht und muss operiert werden.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website