t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePolitikDeutschlandInnenpolitik

Hungerstreik fürs Klima: Scholz fordert Klimaaktivisten zum Abbruch auf


Klima-Hungerstreik
Scholz fordert Aktivisten auf, ihren Streik einzustellen

Von dpa
24.05.2024Lesedauer: 1 Min.
Bundeskanzler Olaf Scholz (Archivbild): Für den Besuch im Saarland hat er eine Wahlkampfveranstaltung abgesagt.Vergrößern des BildesBundeskanzler Olaf Scholz (Archivbild): Scholz appelliert an die Hungernden, ihren Streikt einzustellen. (Quelle: Political-Moments/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Olaf Scholz hat die Streikenden aufgefordert, ihren Streik einzustellen. Es gebe leichtere Wege, um mit ihm in einen Dialog zu treten.

Bundeskanzler Olaf Scholz hat die Teilnehmer des Klima-Hungerstreiks in Berlin zu dessen Beendigung aufgerufen. "Es ist mein größter Wunsch, dass die Aktion abgebrochen wird", sagte der SPD-Politiker am Freitag bei einem Bürgerdialog im Rahmen des Demokratiefests in Berlin. "Ich finde, dass es ein Fehler ist, Gewalt gegen andere auszuüben, aber Gewalt gegen sich selber auch." Scholz ergänzte: "Gewalt gegen sich selber ist nicht gut für die Demokratie. Und deshalb bitte ich um einen Abbruch dieser Aktion."

Zwei Teilnehmer der Aktion "Hungern bis ihr ehrlich seid" haben ihren Hungerstreik inzwischen abgebrochen, andere machen trotz der Risiken für ihre Gesundheit weiter. Sie leben in einem Camp in der Nähe des Bundeswirtschaftsministeriums in Berlin. Nach eigenen Angaben wollen die Klimaaktivisten Scholz dazu bewegen, eine Regierungserklärung zu der zu hohen Konzentration von Kohlendioxid in der Atmosphäre und zur Dringlichkeit des Umsteuerns abzugeben.

Scholz machte beim Bürgerdialog auf der Feier zum 75-jährigen Bestehen des Grundgesetzes deutlich, dass er jede Woche bei ähnlichen Veranstaltungen sei. Dabei könne man ihm jede Frage stellen, die er auch beantworte. "In einer Gesellschaft, in der es so leicht ist, mit dem Bundeskanzler zu sprechen, muss man nicht einen Hungerstreik machen, um das hinzukriegen."

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website