• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Innenpolitik
  • Corona-Paket: 300 Euro pro Kind – Wann und wie Sie den Kinderbonus bekommen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextVor EM-Start: DFB bangt um Top-SpielerinSymbolbild für einen TextItalien ruft Dürre-Notstand ausSymbolbild für ein VideoTschetschenen veröffentlichen BotschaftSymbolbild für einen TextMelnyk bald nicht mehr Botschafter?Symbolbild für einen TextBarcelona mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild für ein VideoUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild für einen TextAnja Reschke bekommt ARD-ShowSymbolbild für einen Text25 Grad warmer Fluss: Fische in GefahrSymbolbild für einen TextFürstin Charlène zeigt sich im KrankenhausSymbolbild für einen TextTV-Star Anna Heiser wollte sich trennenSymbolbild für einen TextFrau gefilmt und begrabscht: Opfer gesuchtSymbolbild für einen Watson TeaserÜberraschende Gäste auf Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Wann und wie Sie den Kinderbonus bekommen

Von rtr
Aktualisiert am 13.06.2020Lesedauer: 1 Min.
Familien: Der Kinderbonus des Konjunkturpakets soll in Teilbeträgen ausgezahlt werden (Symbolbild).
Familien: Der Kinderbonus des Konjunkturpakets soll in Teilbeträgen ausgezahlt werden (Symbolbild). (Quelle: Hans Lucas/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Kinderbonus als Teil des Konjunkturpakets soll in zwei Teilbeträgen an Eltern in Deutschland ausgezahlt werden. Auch die Termine dafür stehen offenbar schon fest.

Der Kinderbonus des Konjunkturpakets von 300 Euro für über 16 Millionen Kinder soll in zwei Teilbeträgen im Herbst ausgezahlt werden. Durch die Aufspaltung solle vermieden werden, dass womöglich Unterhaltsansprüche gefährdet würden, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch von einem Regierungsvertreter.

Daher würden voraussichtlich im September und Oktober mit dem Kindergeld zwei Teilbeträge von jeweils 150 Euro überwiesen. Die Kosten beziffert das Finanzministerium auf etwa 4,3 Milliarden Euro.

Bundesregierung verspricht sich einen zusätzlichen Schub

Der Bonus ist Teil des zweiten Corona-Steuerhilfegesetzes. Die Verabschiedung im Bundestag ist fĂĽr kommende Woche geplant.

Loading...
Symbolbild fĂĽr eingebettete Inhalte

Embed

Die Bundesregierung verspricht sich vom Kinderbonus laut dem Reuters vorliegenden Gesetzentwurf einen zusätzlichen Schub, um die Wirtschaft nach dem Einbruch durch die Coronavirus-Krise wieder anzukurbeln.

"Hierdurch wird gezielt und kurzfristig ein zusätzlicher gesamtwirtschaftlicher Nachfrageimpuls insbesondere durch Familien mit geringerem bis mittlerem Einkommen und mehreren Kindern zur Stärkung der Konjunktur geschaffen", heißt es in dem Gesetzentwurf. Der Bonus wird von Sozialleistungen wie Hartz IV nicht abgezogen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Scholz erwartet langanhaltende Inflationskrise
  • Johannes Bebermeier
Von Miriam Hollstein, Johannes Bebermeier
BundesregierungDeutschland
Politiker

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website