Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikDeutschlandParteien

Klingbeil gibt Ampelkoalition nur eine 3+


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDschungelcamp: Dieser Star gewinntSymbolbild für einen TextDschungelfinale: Patzer sorgt für PremiereSymbolbild für einen TextUSA: Militärschlag gegen Iran möglichSymbolbild für einen TextGefahrenmeldung: Stromausfall im HarzSymbolbild für einen TextHockey: Deutschland ist WeltmeisterSymbolbild für einen TextNorovirus-Symptome bei ErwachsenenSymbolbild für einen Text"Tatort": Sie spielten die GeschwisterSymbolbild für einen TextTote Schlangen bei AltkleidercontainerSymbolbild für einen TextKlopp fliegt aus dem PokalSymbolbild für einen TextMann verliert rund 40 BierkistenSymbolbild für einen TextToter in MüllpresseSymbolbild für einen Watson TeaserIBES: Gigi tritt gegen Cordalis nachSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

SPD-Chef Klingbeil kritisiert Arbeit in der Ampelkoalition

Von dpa
Aktualisiert am 07.12.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 193014885
Lars Klingbeil (Archivbild) sieht die Leistungen der Koalition als nur befriedigend an. (Quelle: IMAGO/M. Popow)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Chef der SPD drängt die Ampelkoalition zu mehr Zusammenarbeit. Nach einem Jahr Bestand sieht er Raum für Verbesserungen.

SPD-Chef Lars Klingbeil hat kurz vor dem einjährigen Bestehen der Ampelkoalition mehr Teamgeist angemahnt. "Ein bisschen weniger öffentlicher Streit führt auch dazu, dass Noten besser werden", sagte Klingbeil der "Bild am Sonntag". Das erste Regierungsjahr habe allen viel abverlangt. "Aber manche Diskussion war zu lang, zu öffentlich, zu personalisiert."

Auf die Frage, welche Note er der Bundesregierung geben würde, antwortete Klingbeil: "Eine 3+." Sein Rat: "Wir sollten wieder zur politischen Kultur aus den Koalitionsverhandlungen zurückfinden." Die rot-grün-gelbe Bundesregierung von Kanzler Olaf Scholz war am 8. Dezember 2021 vereidigt worden.

Angesichts des brutalen russischen Kriegs in der Ukraine, der Energiekrise, der Inflation und der Klimakrise stehe die Regierung vor "krassen Herausforderungen". Die Ampel habe die Lage "gut im Griff", es gebe aber Raum für Verbesserungen. Klingbeil rief die Koalitionspartner SPD, Grüne und FDP dazu auf, zu dem Umgang zurückzukehren, der während der Koalitionsverhandlungen gepflegt worden sei. "Dass wieder gilt: Wir packen das gemeinsam an, ohne dass ständig vermessen wird, wer von den drei Partnern sich wo genau durchgesetzt hat."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Merz über Maaßen: "Das Maß ist voll"
BundesregierungSPD

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website