Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Parteien >

Hitler-Glocke: Herxheimer Bürgermeister droht Parteiausschluss

Bürgermeister droht Ausschluss  

Freie Wähler über Lob für Hitler entsetzt

04.09.2017, 08:54 Uhr | dpa

Hitler-Glocke: Herxheimer Bürgermeister droht Parteiausschluss. Im Glockenturm der Kirche St. Jakob in Herxheim hängt die sogenannte Hitler-Glocke.  (Quelle: dpa/Uwe Anspach)

Im Glockenturm der Kirche St. Jakob in Herxheim hängt die sogenannte Hitler-Glocke. (Quelle: Uwe Anspach/dpa)

Nach relativierenden Aussagen über Adolf Hitler und das NS-Regime droht dem Bürgermeister der pfälzischen Gemeinde Herxheim am Berg nun der Parteiausschluss.

Ronald Becker von den Freien Wählern hatte im TV-Bericht über eine Glocke von 1934 mit Hakenkreuz-Emblem im örtlichen Kirchturm gesagt, man sei stolz, eine Glocke mit dieser Inschrift zu haben. Er fügte hinzu, mit Hitlers Namen würden "immer gleich die Judenverfolgung und die Kriegszeiten" verbunden.

"Wenn man über solche Sachen berichtet, soll man umfangreich berichten", verlangte Becker. "Dass man sagt, das waren die Gräueltaten und das waren auch Sachen, die er in die Wege geleitet hat und die wir heute noch benutzen." Der Vizevorsitzende der Freien Wähler in Rheinland-Pfalz, Manfred Petry, sagte, im Landesvorstand sei man entsetzt über die Äußerungen. Diese Verklärung von Verbrechen des Naziregimes sei "hanebüchen". 

"Es ist natürlich unabdingbar, dass wir innerhalb der Parteigremien über Disziplinarmaßnahmen beraten werden - bis hin zum Parteiausschluss", so Petry. Darüber hatte zuerst der Südwestrundfunk (SWR) berichtet. Bürgermeister Becker war am Wochenende zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal