Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikDeutschlandParteien

Teilweise abgeschrieben | Berliner CDU-Abgeordneter verliert Doktortitel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Ski-Weltmeister von Lawine getötetSymbolbild für einen TextUmstrukturierung bei Aldi NordSymbolbild für einen TextJanuar-Wetter besorgt MeteorologenSymbolbild für einen TextChina rettet Weltwirtschaft 2023Symbolbild für einen TextDas ist Deutschlands Single-HochburgSymbolbild für einen TextTränen bei deutschem WM-SiegerSymbolbild für einen TextVanessa Mai zeigt sich oben ohneSymbolbild für einen TextSony entschuldigt sichSymbolbild für einen TextSongwriter-Legende ist totSymbolbild für einen TextLastwagen kracht in Unfall – Mann stirbtSymbolbild für einen TextPopstar heiratet 31 Jahre jüngeres ModelSymbolbild für einen Watson TeaserPolitiker kritisiert Aktivistin heftigSymbolbild für einen TextBund fördert nachhaltige Wohngebäude
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Berliner CDU-Abgeordneter verliert Doktortitel

Von dpa
Aktualisiert am 04.02.2019Lesedauer: 1 Min.
Frank Steffel im Bundestag: In seiner Doktorarbeit beschäftigte sich der CDU-Politiker mit Unternehmen in den neuen Bundesländern nach der Wende.
Frank Steffel im Bundestag: In seiner Doktorarbeit beschäftigte sich der CDU-Politiker mit Unternehmen in den neuen Bundesländern nach der Wende. (Quelle: Lukas Schulze/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er hatte in seiner Dissertation zahlreiche Passagen wortwörtlich abgeschrieben. Jetzt hat die Freie Universität in Berlin dem CDU-Politiker Frank Steffel seinen Doktortitel aberkannt.

Die Freie Universität Berlin (FU) entzieht dem Berliner Bundestagsabgeordneten Frank Steffel (CDU) wegen Plagiaten den Doktortitel. Der Beschluss des Präsidiums fiel einstimmig, wie die Hochschule am Montag mitteilte. Steffel wird nach Angaben seines Büros gegen die Entscheidung klagen.

Dem Präsidiumsbeschluss ging ein Verfahren zu Plagiatsvorwürfen voran – ein Gremium hatte am Ende empfohlen, den Doktortitel abzuerkennen. "Frank Steffel wird vorgeworfen, dass er in seiner Arbeit an zahlreichen Stellen wörtliche oder fast wörtliche Übernahmen in erheblichem Umfang nicht als solche gekennzeichnet hat", hieß es in der Mitteilung der Hochschule. Zwar gebe der Verfasser für die entsprechenden Passagen Quellen an. "Es wird jedoch nicht ersichtlich, dass er wörtlich oder fast wörtlich Texte anderer Autoren in seine Dissertation eingefügt hat und in welchem Umfang." Das Präsidium gehe von einer "zumindest bedingt vorsätzlichen Täuschung" aus.


Steffel, der seit 2009 Bundestagsabgeordneter ist, erhielt nach Uni-Angaben im Jahre 1999 den Doktortitel im Fachbereich Wirtschaftswissenschaft für seine Dissertation über die Entwicklung von Unternehmen in den neuen Bundesländern nach der Einheit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Merz über Maaßen: "Das Maß ist voll"
BundestagCDU

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website