• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Parteien
  • Sigmar Gabriel: Ex-SPD-Chef wird nicht Cheflobbyist der Autoindustrie


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextVor EM-Start: DFB bangt um Top-SpielerinSymbolbild f├╝r einen TextItalien ruft D├╝rre-Notstand ausSymbolbild f├╝r ein VideoTschetschenen ver├Âffentlichen BotschaftSymbolbild f├╝r einen TextMelnyk bald nicht mehr Botschafter?Symbolbild f├╝r einen TextBarcelona mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild f├╝r ein VideoUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild f├╝r einen TextAnja Reschke bekommt ARD-ShowSymbolbild f├╝r einen Text25 Grad warmer Fluss: Fische in GefahrSymbolbild f├╝r einen TextF├╝rstin Charl├Ęne zeigt sich im KrankenhausSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star Anna Heiser wollte sich trennenSymbolbild f├╝r einen TextFrau gefilmt und begrabscht: Opfer gesuchtSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser├ťberraschende G├Ąste auf Lindner-HochzeitSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Gabriel wird nicht Cheflobbyist der deutschen Autoindustrie

Von dpa
05.11.2019Lesedauer: 2 Min.
Sigmar Gabriel w├Ąhrend einer Pressekonferenz im Bundestag (Archivbild): Der ehemalige SPD-Vorsitzende m├Âchte sich auf andere Aufgaben konzentrieren.
Sigmar Gabriel w├Ąhrend einer Pressekonferenz im Bundestag (Archivbild): Der ehemalige SPD-Vorsitzende m├Âchte sich auf andere Aufgaben konzentrieren. (Quelle: Metodi Popow/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Verband der Automobilindustrie ist auf der Suche nach einem neuen Pr├Ąsidenten. Nach dem ├╝berraschenden R├╝cktritt von Bernhard Mattes hoffte man auf Sigmar Gabriel ÔÇô doch der lehnt dankend ab.

Der fr├╝here SPD-Vorsitzende und Vizekanzler Sigmar Gabriel will nicht Cheflobbyist der deutschen Autoindustrie werden. Er habe "nach reiflicher ├ťberlegung und aufgrund anderer Aufgaben" entschieden, dass er f├╝r diese Aufgabe nicht zur Verf├╝gung stehe, teilte Gabriel dem "Tagesspiegel", dem "Handelsblatt" und dem "Spiegel" mit. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) wollte die Berichte bisher nicht kommentieren.

"In den letzten Wochen ist mein Name ├Âffentlich im Zusammenhang mit der Nachfolge im Amt des Pr├Ąsidenten des VDA genannt worden", zitierte das "Handelsblatt" Gabriel weiter. Es sei eine spannende und herausfordernde Aufgabe, die Automobilwirtschaft gerade in einer Zeit gro├čer Umbr├╝che zu begleiten, hei├čt es auch beim "Tagesspiegel". "Ich empfinde es deshalb auch als Ausdruck gro├čen Vertrauens, dass Vertreter dieses f├╝r Deutschland so wichtigen Industriezweiges mir die Aufgabe als Pr├Ąsident des VDA zutrauen", so der fr├╝here Wirtschafts- und Au├čenminister.

Vorheriger Pr├Ąsident des VDA ├╝berraschend zur├╝ckgetreten

Der VDA muss sich einen neuen Pr├Ąsidenten suchen, da der fr├╝here Ford-Manager Bernhard Mattes Ende September ├╝berraschend seinen R├╝cktritt erkl├Ąrt hatte. Der fr├╝here Ford-Manager ist erst seit M├Ąrz 2018 VDA-Pr├Ąsident, seine Amtszeit lief eigentlich bis Ende 2020. Als m├Âgliche Nachfolger waren zuletzt Gabriel sowie auch die fr├╝here CDU-Politikerin und Staatsministerin im Bundeskanzleramt, Hildegard M├╝ller, im Gespr├Ąch.


Der VDA ist einer der einflussreichsten Lobbyverb├Ąnde in Deutschland, die Autobranche mit mehr als 800.000 direkt Besch├Ąftigten eine Schl├╝sselindustrie. Der Verband gilt als schwer zu f├╝hren, weil er die verschiedenen Interessen der Hersteller sowie der Zulieferer unter einen Hut bringen muss. Die Autoindustrie steht seit Jahren wegen des Dieselskandals schwer unter Druck. Ein weiteres gro├čes Thema ist die Klimadebatte und der angepeilte Umbau des Autoverkehrs in Richtung E-Mobilit├Ąt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Habeck: W├Ąre gerne mit Helmut Kohl essen gegangen
BundestagCDUDeutschlandHandelsblattSPDSigmar GabrielTagesspiegel
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website