• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Parteien
  • T├╝bingens OB Boris Palmer will sich mit den Gr├╝nen vers├Âhnen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextTod mit 40: Moderatorin erliegt KrankheitSymbolbild f├╝r einen TextScholz erntet Shitstorm nach PKSymbolbild f├╝r einen TextRKI: Inzidenz steigt deutlich anSymbolbild f├╝r einen TextDas sagt Man├ę ├╝ber Lewandowski Symbolbild f├╝r einen TextSpuck-Eklat in WimbledonSymbolbild f├╝r einen Text20 Jahre Haft f├╝r Ghislaine MaxwellSymbolbild f├╝r einen TextMann legt abgetrennten Kopf vor GerichtSymbolbild f├╝r einen TextGr├╝nen-Politikerin stirbt nach RadunfallSymbolbild f├╝r einen TextAchtj├Ąhriger erschie├čt BabySymbolbild f├╝r einen TextTravis Barker in Klinik eingeliefertSymbolbild f├╝r einen TextSchlagers├Ąngerin hat sich verlobtSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserARD-Gast mit SchreckensprognoseSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

Boris Palmer ÔÇô der verlorene Sohn kehrt zur├╝ck

Von dpa, pdi

Aktualisiert am 13.12.2020Lesedauer: 2 Min.
T├╝bingen: Oberb├╝rgermeister Boris Palmer stand bei den Gr├╝nen heftig in der Kritik.
T├╝bingen: Oberb├╝rgermeister Boris Palmer stand bei den Gr├╝nen heftig in der Kritik. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eigentlich wurde Boris Palmer von den Gr├╝nen schon versto├čen. Doch jetzt machen sich seine Parteifreunde im S├╝dwesten daf├╝r stark, den T├╝binger Oberb├╝rgermeister wieder einzubinden.

Das Tischtuch zwischen T├╝bingens Oberb├╝rgermeister Boris Palmer und den Gr├╝nen schien eigentlich schon zerschnitten. Doch jetzt gibt es eine Wiederann├Ąherung ÔÇô zumindest verbal. Nachdem Palmer in einem Interview erkl├Ąrt hatte, er w├╝nsche sich eine "Vers├Âhnung", sagte Baden-W├╝rttembergs Ministerpr├Ąsident Winfried Kretschmann am Rande des Gr├╝nen-Parteitags am Wochenende in Reutlingen: "Ich bin immer f├╝r Vers├Âhnung." Und: "Der Vers├Âhnungsprozess ist doch schon eingeleitet." Details nannte er nicht.

Palmer wird wieder gelobt

Auch Baden-W├╝rttembergs Gr├╝nen-Fraktionschef Andreas Schwarz sagte der dpa: "Vers├Âhnung ist immer gut." Seine Partei habe beim Parteitag ein ambitioniertes Klimaprogramm beschlossen. "Da passen Boris Palmers Klimaschutzaktivit├Ąten in T├╝bingen gut dazu." Allerdings erkl├Ąrten die beiden Landesvorsitzenden Sandra Detzer und Oliver Hildenbrand, der Beschluss des Landesvorstands, dass Palmer der Austritt nahegelegt und nicht mehr unterst├╝tzt werde, gelte unver├Ąndert.

Palmer hatte der "Stuttgarter Zeitung" und den "Stuttgarter Nachrichten" (Samstag) gesagt, er wolle wieder "Parteifreund" sein. Der Landes- und der Bundesvorstand der Gr├╝nen hatten Palmer im Mai den Parteiaustritt nahegelegt ÔÇô wegen dessen umstrittenen ├äu├čerungen ├╝ber ├Ąltere Menschen in der Corona-Pandemie ("Wir retten in Deutschland m├Âglicherweise Menschen, die in einem halben Jahr sowieso tot w├Ąren"). Mit dem Vorstandsbeschluss habe man ihm den Stuhl vor die T├╝r gesetzt, dieser Beschluss sei noch nicht r├╝ckg├Ąngig gemacht worden, sagte Palmer. "Aber ich w├╝rde mir eine Vers├Âhnung w├╝nschen." F├╝r seine ├äu├čerung hatte er sich entschuldigt. Derzeit wird der T├╝binger OB partei├╝bergreifend daf├╝r gelobt, wie in der Unistadt ├Ąltere Menschen vor dem Coronavirus gesch├╝tzt werden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Zeugin: Trump schmiss aus Wut Teller mit Essen an die Wand
Hutchinson im Untersuchungsausschuss: Trump streitet ihre Vorw├╝rfe ab, doch w├╝rde er es auch unter Eid tun?


"Der Drops ist gelutscht"

Bundesparteichef Robert Habeck hatte j├╝ngst in der ZDF-Sendung "Markus Lanz" erkl├Ąrt, es werde kein formales Parteiausschlussverfahren gegen Palmer geben. "Der Drops ist gelutscht." Das sei auch gut so. Jedoch seien die Wunden in der Partei noch nicht geheilt, weil Palmer krass gegen die Linie der Partei versto├čen habe. "Er hat viele Leute verprellt. Er hat viele Leute verletzt." Es bleibe dabei, dass die Gr├╝nen ihn nicht unterst├╝tzen w├╝rden, wenn Palmer 2022 erneut als T├╝binger OB antreten wolle. "Der macht sein Ding ja eh."

Gleichwohl habe der T├╝binger OB mit seiner praktischen Corona-Politik f├╝r ├ältere gezeigt, dass er es anders meint als in seiner ├äu├čerung im Mai, sagte Habeck. Es habe bei Palmer also ein "Lernprozess" eingesetzt. "Boris macht sein Ding. Er macht es gut", sagte Habeck. "Boris scheint daraus eine Konsequenz gezogen zu haben, die ich mit Interesse beobachte. Aber so macht eben jeder seinen Job."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier
Boris PalmerRobert HabeckT├╝bingenWinfried Kretschmann
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website