Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Parteien >

Auch bei Wahlniederlage: Armin Laschet gibt Amt als Ministerpräsident ab

Auch bei Wahlniederlage  

Laschet will Amt als Ministerpräsident abgeben

07.05.2021, 18:38 Uhr | t-online, dpa

Auch bei Wahlniederlage: Armin Laschet gibt Amt als Ministerpräsident ab. Armin Laschet im Bundesrat: Der Kanzlerkandidat der Union will nach der Bundestagswahl in jedem Fall sein Amt als NRW-Ministerpräsident abgeben. (Quelle: dpa/Wolfgang Kumm)

Armin Laschet im Bundesrat: Der Kanzlerkandidat der Union will nach der Bundestagswahl in jedem Fall sein Amt als NRW-Ministerpräsident abgeben. (Quelle: Wolfgang Kumm/dpa)

Armin Laschet kämpft derzeit um eine Zukunft als Kanzler der Bundesrepublik Deutschland. Doch auch für eine Wahlniederlage hat der CDU-Politiker schon einen Plan. Dafür muss er sein jetziges Amt aufgeben.

Unions-Kanzlerkandidat und CDU-Bundeschef Armin Laschet will unabhängig vom Ausgang der Bundestagswahl in Berlin bleiben. "Für mich ist klar: Mein Platz ist nach der Bundestagswahl in Berlin", sagte Laschet der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

"Ich will Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland werden und werde mit aller Kraft dafür kämpfen, dass die Union die Wahl gewinnt." Auf die Frage, ob er im Fall des Scheiterns bei der Bundestagswahl am 26. September für sich "ein Rückfahrticket nach Düsseldorf" beanspruche, um weiter als NRW-Ministerpräsident regieren zu können, sagte Laschet: "Klares Nein."

Zunächst soll aber im Juni über Laschets Nachfolger als Landesvorsitzender der CDU entschieden werden. Im Gespräch für das Amt – und damit auch Kandidat für den Posten als Ministerpräsident – sind unter anderem Landesverkehrsminister Hendrik Wüst oder Innenminister Herbert Reul.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: