Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

CDU verzeichnet Tausende neue Parteieintritte

Von afp
Aktualisiert am 28.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Paul Ziemiak w├Ąhrend einer Rede im November 2021 (Archivbild): Der CDU-Generalsekret├Ąr sagte der "Rheinischen Post", das Vertrauen in die CDU wachse wieder.
Paul Ziemiak w├Ąhrend einer Rede im November 2021 (Archivbild): Der CDU-Generalsekret├Ąr sagte der "Rheinischen Post", das Vertrauen in die CDU wachse wieder. (Quelle: Steffi Loos/Pool/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

CDU-Generalsekret├Ąr Paul Ziemiak zeigte sich erfreut ├╝ber rund 8.000 neue Eintritte in die Partei. Als Grund sieht er vor allem die bald anstehende Mitgliederbefragung zum Parteivorsitz.

Die Mitgliederbefragung ├╝ber den neuen CDU-Vorsitzenden hat nach Angaben von Generalsekret├Ąr Paul Ziemiak zu Tausenden Eintritten in die Partei gef├╝hrt. "Mit Beginn des Verfahrens hat es rund 8.000 Eintritte neuer Mitglieder ├╝ber die Internetseite der Bundes-CDU gegeben. In den Kreisverb├Ąnden sind es noch deutlich mehr", sagte er der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe). Das Vertrauen in die CDU wachse wieder, hob er hervor.

Auch sei der Wunsch gro├č, den Prozess zur Bestimmung des k├╝nftigen Vorsitzenden zu gestalten. "Die R├╝ckmeldungen zu unserer Mitgliederbefragung sind sehr positiv", so Ziemiak. "Der neue Vorsitzende wird dadurch ├╝ber sehr viel Legitimation und Autorit├Ąt verf├╝gen."

Fokus auf "Klarheit und Profil"

Der CDU-Generalsekret├Ąr betonte weiter, es gehe "um Klarheit und Profil der Union. Das wird die vordringlichste Aufgabe des neuen Vorsitzenden sein." Er verwies zudem darauf, dass im n├Ąchsten Jahr vier wichtige Landtagswahlen anst├╝nden.

Weitere Artikel

"Ein erfahrener Arzt und Epidemiologe"
CSU schl├Ągt Karl Lauterbach als Gesundheitsminister vor
Karl Lauterbach: Der SPD-Politiker zeigte sich bereit, das Gesundheitsministerium zu f├╝hren.

"Ein schmerzhafter Prozess"
Habeck verteidigt Ministerposten bei den Gr├╝nen
Robert Habeck: Der Gr├╝nen-Chef rechtfertigte die Nichtber├╝cksichtigung der beiden Fraktionsvorsitzenden Anton Hofreiter und Katrin G├Âring-Eckardt.

Scholz wirbt um Unterst├╝tzung
Jusos kritisieren Koalitionsvertrag: "Meine Stimmung kippt"
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz: Die Nachwuchsorganisation kritisiert den Koalitionsvertrag.


F├╝r den CDU-Parteivorsitz kandidieren Ex-Fraktionschef Friedrich Merz, der Au├čenpolitiker Norbert R├Âttgen und der gesch├Ąftsf├╝hrende Kanzleramtschef Helge Braun.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Wissler will erneut f├╝r Linken-Vorsitz kandidieren
  • Annika Leister
Von Annika Leister
CDUPaul Ziemiak
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website