• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Parteien
  • Bundespräsident Steinmeier: "Mehr Wagnis" und neues Team für zweite Amtszeit


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchauspielerin stirbt nach UnfallSymbolbild für einen TextFlugzeuge kollidieren – zwei ToteSymbolbild für einen TextEx-Bayern-Star darf doch spielenSymbolbild für ein VideoKreml-Truppe zeigt miserable AusstattungSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für einen TextRolf Eden hatte Sexklausel im TestamentSymbolbild für einen TextFriedrich Merz liegt im KrankenhausSymbolbild für einen TextNeuer Tabellenführer in der 2. LigaSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für einen TextSchicksalsschlag für Claudia EffenbergSymbolbild für einen TextMann stirbt während Fahrt auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Schauspielerin teilt Oben-ohne-FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Steinmeier baut sein Team im Schloss Bellevue völlig um

Von t-online, dpa
Aktualisiert am 21.02.2022Lesedauer: 2 Min.
Steinmeier vor dem Schloss Bellevue (Fotomontage): Der Bundespräsident wolle "eine echte Brücke sein zwischen Politik und Bürgern".
Steinmeier vor dem Schloss Bellevue (Fotomontage): Der Bundespräsident wolle "eine echte Brücke sein zwischen Politik und Bürgern". (Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Für seine zweite Amtszeit stellt der Bundespräsident sein Team neu auf: Mit Dörte Dinger wird erstmals eine Frau Chefin des Bundespräsidialamts. Die will nicht nur "ein bisschen weniger Protokoll".

Frisch wiedergewählt – nun stellt der alte und neue Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für die zweite Amtszeit sein engstes Führungsteam neu auf. Das soll auch mit neuen Impulsen für das höchste Amt im Staat einhergehen.


Das waren Deutschlands Bundespräsidenten bis heute

Theodor Heuss (FDP): Er war von 1949 bis 1959 Deutschlands erster Bundespräsident nach dem Zweiten Weltkrieg. Er war der erste FDP-Bundesvorsitzende.
Heinrich Lübke: Er folgte 1959 auf Heuss und hatte das Amt bis 1969 inne.
+10

Neue Leiterin des Präsidialamts wird Dörte Dinger, eine langjährige Vertraute Steinmeiers – die 40-Jährige leitete zuletzt das persönliche Büro Steinmeiers. Dinger kündigte an, mit dem Bundespräsidenten mehr ins Risiko gehen zu wollen. "Die zweite Amtszeit wird kein Selbstläufer, es braucht eine gute Mischung aus Bewährtem und neuen Impulsen", sagte Dinger dem "Spiegel".

"Ich habe meine Rolle immer als Ratgeberin und Antreiberin verstanden, als eine, die mehr ins Risiko geht. Das will ich jetzt auch fortführen. Ein bisschen weniger Protokoll, ein bisschen mehr Wagnis und noch mehr Bereitschaft, in die Kontroverse zu gehen." Der Bundespräsident wolle "eine echte Brücke sein zwischen Politik und Bürgern", so Dinger. "Dabei will ich ihm helfen."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
So füllen Sie die Grundsteuererklärung bei Elster richtig aus
Elster-Portal (Symbolbild): Die Grundsteuerfeststellungserklärung müssen Eigentümer in der Regel elektronisch abgeben.


Dörte Dinger: Die promovierte Politologin arbeitete seit 2011 in verschiedenen Funktionen für Steinmeier.
Dörte Dinger: Die promovierte Politologin arbeitete seit 2011 in verschiedenen Funktionen für Steinmeier. (Quelle: Britta Pedersen/dpa-bilder)

Dinger bekleidet als erste Frau überhaupt diesen Posten und folgt dem bisherigen Amtsleiter Stephan Steinlein nach. Dieser geht ebenso wie der bisherige Leiter der Abteilung Außenpolitik, Thomas Bagger, zurück ins Auswärtige Amt.

Steinmeier holt sich zudem zwei prominente Journalisten ins Haus. Cerstin Gammelin, stellvertretende Leiterin des Parlamentsbüros der "Süddeutschen Zeitung", wird als Sprecherin Anna Engelke ablösen, die zurück zum NDR geht. Der Leiter des Hauptstadtbüros der "Zeit", Marc Brost, wird künftig für Reden, Strategie und politische Planung verantwortlich sein. Dies war bislang Wolfgang Silbermann, der nun die Abteilung Außenpolitik übernimmt.

Cerstin Gammelin in einer Talkshow (Archiv): Die Journalistin hatte bislang die stellvertretende Leitung des Parlamentsbüros der "Süddeutschen Zeitung" inne.
Cerstin Gammelin in einer Talkshow (Archiv): Die Journalistin hatte bislang die stellvertretende Leitung des Parlamentsbüros der "Süddeutschen Zeitung" inne. (Quelle: Jürgen Heinrich/imago-images-bilder)

Der Abteilungsleiter Innenpolitik, Oliver Schmolke, behält diesen Posten, wird aber zudem stellvertretender Chef des Präsidialamts. Das Grundsatzreferat zu Fragen der Innenpolitik in seiner Abteilung übernimmt die bisherige stellvertretende Sprecherin Esther Uleer. Leiterin der Zentralabteilung, die sich um den administrativen und technischen Betrieb des Präsidialamts kümmert, wird die Juristin Susanne Bos-Eisolt. Das persönliche Büro des Bundespräsidenten soll nun der bisherige Verbindungsoffizier des Verteidigungsministeriums, Alexander Dubnitzki, leiten.

Künftig vier Frauen und vier Männer

Das aus acht Mitarbeitern bestehende engste Umfeld Steinmeiers wird laut Bundespräsidialamt künftig aus vier Frauen und vier Männern bestehen.

Steinmeier war am 13. Februar von der Bundesversammlung mit großer Mehrheit wiedergewählt worden. Seine erste Amtszeit geht noch bis zum 18. März. Wie die erste dauert auch die zweite Amtszeit fünf Jahre.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Lars Wienand
Lars Wienand
Von Lisa Becke
Frank-Walter Steinmeier
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website