• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Umfragen
  • Umfrage: Deutsche mit Kanzler Olaf Scholz so unzufrieden wie nie zuvor


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTexas: 46 Tote in Lastwagen entdeckt Symbolbild für einen TextUS-Schauspielerin in Fluss ertrunkenSymbolbild für einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zurückSymbolbild für einen TextGelbe Giftwolke tötet zwölf MenschenSymbolbild für einen TextUSA: Zug entgleist – ToteSymbolbild für einen TextKehrt Johnny Depp in Kultrolle zurück?Symbolbild für einen TextOligarchen-Jacht soll versteigert werdenSymbolbild für einen TextNächster Waldbrand in BrandenburgSymbolbild für einen TextHut-Panne bei Königin MáximaSymbolbild für einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild für einen TextDeutsche Tennis-Asse souveränSymbolbild für einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Deutsche mit Scholz so unzufrieden wie nie zuvor

Von rtr
Aktualisiert am 17.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Olaf Scholz: Der Bundeskanzler macht bei der aktuellen Insa-Umfrage Einbußen.
Olaf Scholz: Der Bundeskanzler macht bei der aktuellen Insa-Umfrage Einbußen. (Quelle: NurPhoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Dämpfer für Olaf Scholz: In einer aktuellen Umfrage spiegelt sich die Unzufriedenheit der Deutschen mit dem Bundeskanzler wider. Auch die Ampelregierung überzeugt nicht.

Die Unzufriedenheit mit Bundeskanzler Olaf Scholz hat laut einer Wahlumfrage ein neues Rekordhoch erreicht. Im aktuellen Insa-Meinungstrend für "Bild" sind 49 Prozent mit der Arbeit von Olaf Scholz unzufrieden (zufrieden: 38 Prozent). Das ist der höchste Wert seit Beginn seiner Amtszeit. Mit der Bundesregierung sind 55 Prozent unzufrieden (zufrieden: 35 Prozent).

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Die Sozialdemokraten liegen stabil hinter der Union. Die SPD kommt wie in der Vorwoche auf 25 Prozent, die Union wie in der Vorwoche auf 26 Prozent. Leicht hinzugewinnen können die Grünen, die in dieser Woche auf 17 Prozent (plus ein Prozent) kommen. Die FDP bleibt bei zehn Prozent, die AfD büßt einen Punkt ein und kommt auf zehn Prozent.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Und plötzlich ist Putin nicht mehr isoliert
Indiens Premier Modi und Frankreichs Präsident Macron beim G7-Gipfel: Andere Sicht auf Russlands Krieg.


Linke bekommt einen Punkt mehr

Die Linke kann einen Punkt hinzugewinnen und käme aktuell auf fünf Prozent. Die sonstigen Parteien würden sieben Prozent der Stimmen auf sich vereinen (minus ein Prozent). Für die Erhebung wurden vom 11. bis zum 14. April 2022 insgesamt 2.404 Bürger befragt.

Wahlumfragen sind generell mit Unsicherheiten behaftet. Unter anderem erschweren nachlassende Parteibindungen und immer kurzfristigere Wahlentscheidungen den Meinungsforschungsinstituten die Gewichtung der erhobenen Daten. Grundsätzlich spiegeln Umfragen nur das Meinungsbild zum Zeitpunkt der Befragung und sind keine Prognosen für einen Wahlausgang.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BundesregierungOlaf Scholz
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website