Sie sind hier: Home > Politik >

Manchester United legt Schweigeminute für Anschlags-Opfer ein

Fußball  

Manchester United legt Schweigeminute für Anschlags-Opfer ein

23.05.2017, 13:46 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Manchester (dpa) - Im Gedenken an die Anschlags-Opfer von Manchester haben Spieler und Trainer des Fußball-Clubs Manchester United während ihres Abschlusstrainings vor dem Europa-League-Finale gegen Ajax Amsterdam eine Schweigeminute eingelegt. Die für den Abend in der Endspiel-Stadt Stockholm angesetzte Pressekonferenz mit Man-United-Trainer José Mourinho und zwei Spielern sagte der Verein ab. Jeder bei Manchester United sei von den schrecklichen Ereignissen der letzten Nacht in der Manchester Arena tief erschüttert, heißt es in einer Mitteilung des Clubs.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal