Sie sind hier: Home > Politik >

Preise für Schweinefleisch steigen

Agrar  

Preise für Schweinefleisch steigen

02.09.2017, 06:42 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Damme (dpa) - Verbraucher müssen für Schweinefleisch wieder tiefer in die Tasche greifen. Die Preise seien im August 2017 im Vergleich zum Vorjahr um sieben Prozent gestiegen, sagte Thomas Els von der Agrarmarkt-Informationsgesellschaft in Bonn. Schweinefleisch sei nach wie vor die am meisten konsumierte Fleischsorte in Deutschland. 60 Prozent - das sind 600 000 Tonnen - der nachgefragten Rohfleischmenge komme vom Schwein. Im Schnitt koste ein Kilo Schweinekottelet 5,58 Euro, und ein Kilo Filet 10,28 Euro. Über die gestiegenen Preise freuen sich vor allem die Schweinehalter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal