HomePolitik

Papst beklagt «Kriegsstürme» - Aufruf zu mehr Mitgefühl


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTschechien startet GrenzkontrollenSymbolbild für einen TextPanne bei 29-Euro-Ticket: BVG reagiertSymbolbild für ein VideoHurrikan schüttelt Flugzeug durchSymbolbild für einen TextFC Bayern: Vorstand geht überraschendSymbolbild für einen TextViele Rentner haben keine 1.000 EuroSymbolbild für ein VideoUkraine: Panzerkampf aus nächster NäheSymbolbild für einen TextOliver Pocher lästert über Ex-FreundinSymbolbild für einen TextFrank Schöbel will Schluss machenSymbolbild für einen TextUnfall in NRW: Lkw hängt in der LuftSymbolbild für einen Text"Wucher"-Bewertung auf Ebay erlaubtSymbolbild für einen TextMcDonald's-Filiale versinkt in ShitstormSymbolbild für einen Watson TeaserPrinz William: Titel sorgt für ProblemSymbolbild für einen TextBeherrschen Sie das Spiel der Könige?

Papst beklagt «Kriegsstürme» - Aufruf zu mehr Mitgefühl

dpa, dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

25.12.2017Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat in seiner Weihnachtsbotschaft «Kriegsstürme» beklagt und die Menschen zu mehr Mitgefühl aufgerufen. Ein «inzwischen überholtes Entwicklungskonzept» führe «zum Niedergang des Menschen, des Sozialgefüges und der Umwelt», sagte der Pontifex am ersten Weihnachtsfeiertag auf dem Petersplatz in Rom. Die Menschen müssten sich dafür einsetzen, «unsere Welt menschlicher und würdiger für die Kinder von heute und morgen zu gestalten». Insbesondere rief er zum Frieden für Jerusalem, Syrien, Irak, Jemen, in Korea, Venezuela und Afrika auf. Anschließend spendete der Papst von der Loggia des Petersdoms aus den traditionellen «Urbi et Orbi»-Segen.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Russland will vier ukrainische Regionen am Freitag annektieren
Von Clara Lipkowski
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier
Papst FranziskusRom
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website