Sie sind hier: Home > Politik >

Früherer Man-United-Trainer Sir Alex Ferguson notoperiert

Fußball  

Früherer Man-United-Trainer Sir Alex Ferguson notoperiert

06.05.2018, 03:48 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Manchester (dpa) - Der langjährige Erfolgstrainer von Manchester United Sir Alex Ferguson ist notoperiert worden. Der 76-Jährige hatte eine Gehirnblutung erlitten, wie der Club aus der englischen Premier League am Samstagabend bekanntgab. Die Operation sei «sehr gut verlaufen, aber er braucht eine Zeit intensive Pflege, um seine Genesung zu optimieren», teilte Man United mit. Ferguson hatte seine Trainerkarriere beim englischen Fußball-Rekordmeister vor fünf Jahren beendet. Zwischen 1986 und 2013 hatte er mit den Red Devils 13 Mal die Meisterschaft gewonnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal