Sie sind hier: Home > Politik >

UN: Mehr als 83 000 Menschen in Afghanistan auf der Flucht

Konflikte  

UN: Mehr als 83 000 Menschen in Afghanistan auf der Flucht

08.05.2018, 10:12 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Kabul (dpa) - Mehr als 83 000 Menschen in Afghanistan sind einem UN-Bericht zufolge seit Jahresbeginn wegen andauernder Konflikte und Naturkatastrophen in dem Land auf der Flucht. Rund 19 800 der insgesamt 83 345 Binnenflüchtlinge hätten allein in der vergangenen Woche ihre Häuser und Wohnungen verlassen müssen, heißt es in einem Bericht des UN-Nothilfebüros. Mehr als 9000 davon flohen demnach vor Kämpfen in der nördlichen Provinz Faryab, weitere 7000 zogen sich wegen Gefechten in Kundus zurück. In der südlichen Provinz Helmand mussten jüngst knapp 10 000 Menschen wegen einer Dürre fliehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für Ihre 4 Wände
jetzt auf otto.de
Anzeige
Was Ihr Partner für die Bau- finanzierung können muss
Kostenlose Beratung bei Interhyp
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal