Sie sind hier: Home > Politik >

Kommentar zu Maria 2.0: "Für Frauen keine Priesterweihe? Schluss damit!"

MEINUNGVideo-Kommentar zum Kirchen-Streik  

"Endlich verlieren sie die Geduld!"

Von Franzi von Kempis, Arno Woelk, Nicolas Lindken

18.05.2019, 11:39 Uhr
 (Quelle: t-online.de)
Video-Kommentar: "Endlich verlieren Frauen in der katholischen Kirche die Geduld"

Eine Woche haben katholische Frauen in ganz Deutschland gestreikt. Dafür gibt es Lob, aber auch viel Kritik. Dabei steht doch eigentlich fest: So wie es ist, darf es nicht weitergehen. (Quelle: t-online.de)

"Schluss mit einer Kirche, die...": Der Streik von Frauen in der katholischen Kirche darf nur der Anfang sein, meint Videochefin Franzi von Kempis in ihrem Video-Kommentar. (Quelle: t-online.de)


Eine Woche haben katholische Frauen in ganz Deutschland gestreikt. Dafür gibt es Lob, aber auch viel Kritik. Dabei steht doch eigentlich fest: So wie es ist, darf es nicht weitergehen.

Hinter dem Frauenstreik in der katholischen Kirche steht die Aktion Maria 2.0, deren Initiatorinnen dazu aufriefen, eine Woche lang keine Kirchen zu betreten und ihre Ehrenämter ruhen zu lassen. Die Reaktionen sind gespalten: Die einen unterstützen den Kirchenstreik der Frauen, die anderen halten einen Streik für den falschen Weg. t-online.de-Videochefin Franzi von Kempis findet: Die Frauen machen alles richtig.



Es sei endlich an der Zeit, alte Machtstrukturen aufzubrechen. Allein in Deutschland sind mehr als die Hälfte aller Katholiken Frauen. "Von Gleichberechtigung kann keine Rede sein, solange Frauen von Ämtern ausgeschlossen sind. Es bleibt dann nämlich eine Frage der Macht, wer in der Kirche Entscheidungen treffen darf", meint Franzi von Kempis. Den vollständigen Kommentar finden Sie oben im Video. 

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal