t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanoramaBuntes

Koenigsegg Jesko: Supercar brennt in Griechenland aus


Nur 125 Exemplare
Kostet drei Millionen Euro: Sportwagen brennt komplett aus

18.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Der ausgebrannte Koenigsegg: Das Auto ist mehrere Millionen Euro wert.Vergrößern des BildesDer ausgebrannte Koenigsegg: Das Auto ist mehrere Millionen Euro wert. (Quelle: Instagram / Supercar.fails)
Auf WhatsApp teilen

Da dürfte jedem Autofan das Herz bluten: In Griechenland ist ein seltener und extrem teurer Sportwagen ausgebrannt.

Ein Sportwagen der Marke Koenigsegg im Wert von über drei Millionen Euro ist in Griechenland komplett ausgebrannt. Das Unglück ereignete sich am Samstag auf einer Autobahn bei Athen. Aus noch ungeklärten Gründen ging das Fahrzeug in Flammen auf und brannte innerhalb kürzester Zeit vollständig aus. Die Feuerwehr traf zwar schnell ein, konnte aber nur noch den verkohlten Rest des teuren Fahrzeugs löschen.

Die Insassen des Fahrzeugs blieben unverletzt. Sie konnten sich rechtzeitig vor den Flammen in Sicherheit bringen.

Bei dem ausgebrannten Sportwagen handelt es sich um die spezielle "Nür Edition" des Jesko Attack Modells, dessen Karosserie in Sichtcarbon gehalten und mit Akzenten aus 24-Karat Echtgold verziert war. Noch bitterer für den Besitzer: Das Einzelstück war erst wenige Tage vor der Tour an ihn ausgeliefert worden. Der Gesamtpreis des Fahrzeugs beläuft sich auf mindestens drei Millionen Euro, die besondere "Nür Edition" kann allerdings noch teurer werden.

Brandursache ungeklärt

Zum Zeitpunkt des Unglücks war das Fahrzeug Teilnehmer der "6to6 Europe Tour", einer Supercar-Rallye von Athen nach Monaco. Nur wenige Tage zuvor nahm dasselbe Auto ohne Probleme an der "Ghost Squadron 2024"-Veranstaltung von Koenigsegg teil.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Die genaue Ursache für den Brand ist bislang ungeklärt, obwohl Augenzeugen berichten, es sei an jenem Tag in Athen heiß gewesen. Dennoch wird Hitze allein nicht als Auslöser für das Feuer angesehen, schreibt die Nachrichtenseite "Autobild".

Nach diesem Vorfall warnt der schwedische Luxusautohersteller Koenigsegg alle Besitzer von Jesko-Modellen, ihre Autos bis auf Weiteres nicht zu benutzen. Bislang sollen 28 Fahrzeuge ausgeliefert sein, heißt es im Forum "Egg Registry".

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website