Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Make-up von Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt ins Museum

Besondere Ausstellung  

Make-up von Bundeskanzlerin Merkel kommt ins Museum

05.11.2018, 17:49 Uhr | dpa

Make-up von Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt ins Museum. Das Make-up der Bundeskanzlerin liegt auf einem Haufen: Das Werk HD Make-up ist Teil der Installation "Happy Museum" von Simon Fujiwara. (Quelle: dpa/Sabine Glaubitz)

Das Make-up der Bundeskanzlerin liegt auf einem Haufen: Das Werk HD Make-up ist Teil der Installation "Happy Museum" von Simon Fujiwara. (Quelle: Sabine Glaubitz/dpa)

Es ist beinahe unsichtbar und doch immer im Bild, sobald die Kanzlerin vor die Kamera tritt: ihr Make-up. In Paris ist es nun Teil einer Kunstausstellung.

Der Puder ist zu einem Haufen angeordnet und thront auf einem Podest. Das Make-up legt sich Bundeskanzlerin Angela Merkel auf, wenn sie vor die Kamera tritt. In Paris ist es nun Teil der Installation "The Happy Museum" des Wahl-Berliners Simon Fujiwara in der Pariser Kunststifung "Lafayette Anticipations" nahe dem Centre Pompidou.

Auf den drei Stockwerken des im März 2018 eröffneten Laboratoriums für Künstler – als solches sieht sich die Stiftung der Luxuskaufhauskette Galeries Lafayette – stellt sich der gebürtige Londoner Fragen nach Werten und Widersprüchen der heutigen Gesellschaft, in der der Alltag ohne Selbstdarstellung und -inszenierung kaum noch denkbar ist.

Der Künstler recherchierte die spezielle Zusammensetzung des Puders

Das Make-up der Bundeskanzlerin steht für die perfekte Oberfläche und für Illusionen. Es ist eine spezielle Schminke, deren Zusammensetzung der 36 Jahre alte Künstler von der Visagistin der Kanzlerin erfahren habe, erklärte die Pariser Kunststiftung.


Die Ausstellung mit dem Titel "Revolution" ist bis zum 6. Januar zu sehen. Sie vereint Werke, die teilweise mit Unterstützung der Kunststiftung entstanden sind.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50, pausieren jederzeit möglich
den congstar Homespot 100 entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe