Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaBuntes

Flucht vor Polizei: Sechsjähriger büxt nachts zu Geheimtreffen im Kindergarten aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBaerbock geht auf Österreich losSymbolbild für einen TextBiomarktkette meldet Insolvenz anSymbolbild für einen TextBittere Nachricht für Elon MuskSymbolbild für einen TextGroßkontrolle gegen GlühweintrinkerSymbolbild für einen TextMetzgerei muss nach 58 Jahren schließenSymbolbild für einen TextTalent Flick geht in die 2. LigaSymbolbild für einen TextSöder-Tochter zeigt sich mit FreundSymbolbild für einen TextSchuhhändler schließt viele FilialenSymbolbild für einen TextBahn: Das ändert sich ab 11. DezemberSymbolbild für einen TextVanessa Mai hatte EheproblemeSymbolbild für einen TextRäuber schlägt Frau bewusstlosSymbolbild für einen Watson TeaserEvelyn Burdecki: Flirt mit Schlagerstar?Symbolbild für einen TextWinterzauber im Land der Elfen - jetzt spielen!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Sechsjähriger büxt nachts zu Geheimtreffen im Kindergarten aus

Von afp
Aktualisiert am 22.01.2021Lesedauer: 1 Min.
Spielplatz (Symbolbild): Ein sechsjähriger Junge wollte sich wohl heimlich am Abend mit einem Freund am Kindergarten treffen.
Spielplatz (Symbolbild): Ein sechsjähriger Junge wollte sich wohl heimlich am Abend mit einem Freund am Kindergarten treffen. (Quelle: Noah Wedel/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein nur mit einem Schlafanzug und Socken bekleidetes Kind ist in Niedersachsen allein nachts unterwegs gewesen. Der kleine Junge wollte offenbar einen Freund treffen.

Ein Sechsjähriger hat die Polizei in Celle in Atem gehalten. Er war ausgebüxt und hatte sich unbemerkt auf den Weg zu einem abendlichen Geheimtreffen mit einem Freund im Kindergarten gemacht. Der nur mit einem "Super-Mario"-Schlafanzug bekleidete Knirps fiel am Donnerstagabend einer Frau auf einer Straße der niedersächsischen Stadt auf, wie die Polizei mitteilte. Sie sprach den Jungen an und hielt ihn bis zum Eintreffen der Beamten auf.

Doch dann wurde es turbulent. "Als der junge Mann die Polizei erblickte, geriet er sofort in den Fluchtmodus und lief davon", hieß es im Polizeibericht. "Nach Aufnahme der Verfolgung konnte der Bursche gestellt werden und gab an, dass er sich im Kindergarten für den Abend mit einem Kumpel verabredet habe." Zu Hause sei er aus einem Fenster geklettert und auf Socken losgelaufen.

Die besorgten Eltern hatten sich laut Polizei bereits selbst auf die Suche nach ihrem Sohn gemacht. Der Junge wurde ihnen schließlich von den Polizisten wieder übergeben. "Mit 'Super Mario' wurde ein intensives Gespräch geführt", erklärten die Beamten. Zukünftig werde er nicht mehr von zu Hause und auch nicht mehr vor der Polizei weglaufen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Elon Musk verliert Rang als reichster Mensch der Welt
CellePolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website