Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Regen in Indien: Auto verschwindet in Erdloch

Innerhalb von Sekunden  

Regen in Indien: Auto verschwindet in Erdloch

14.06.2021, 02:53 Uhr | t-online, wan

. Erdlöcher wie dieses in Italien (Archivbild) entstehen oft nach Erdbeben oder Regenfällen. In Indien wurde am Sonntag ein Fahrzeug komplett verschluckt. (Quelle: imago images)

Erdlöcher wie dieses in Italien (Archivbild) entstehen oft nach Erdbeben oder Regenfällen. In Indien wurde am Sonntag ein Fahrzeug komplett verschluckt. (Quelle: imago images)

Das Auto eines indischen Arztes ist innerhalb weniger Sekunden komplett in der Erde versunken. Er hatte es auf einem Parkplatz in Mumbai abgestellt. Zuvor hatte es heftig geregnet.

Ein Autobesitzer in Mumbai wird zunächst vergeblich nach seinem Fahrzeug gesucht haben: Dort wo er es im Bezirk Ghatkopar abgestellt hatte, klaffte ein riesiges Loch. Ein Video, das von Anwohner erstellt wurde, zeigte das Verschwinden des Autos.

Der SUV war zwischen anderen Fahrzeugen geparkt. Plötzlich neigte sich die Front nach vorne und sank langsam in die Erde ein. Innerhalb weniger Sekunden war das komplette Auto vom Erdloch verschluckt. Man sah nur noch schmutziges, sprudelndes Wasser aus dem Loch kommen.

Indische Medien berichteten, dass nach Angaben der Polizei sich ein Brunnen in der Nähe des Parkplatzes befinde. Dieser hätte den Asphalt wohl unterspült. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Ein Bergungskran holte später das Fahrzeug heraus, das einem Arzt gehören soll.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: