t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
Such IconE-Mail IconMen├╝ Icon

Men├╝ Icont-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
Such Icon
HomePanorama

Deutscher Papst: So geht es nach dem Tod Benedikts XVI. nun weiter


So geht es nach dem Tod Benedikts weiter

Von afp
Aktualisiert am 01.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Benedikt XVI. ist tot: Diese bewegenden Bilder bleiben f├╝r immer in Erinnerung. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der emeritierte Papst Benedikt XVI. ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Was jetzt geschieht, ist genauestens im vatikanischen Protokoll festgehalten.

Der Tod eines Oberhaupts der katholischen Kirche zieht genau festgelegte zeremonielle Abl├Ąufe nach sich. Im Fall des emeritierten Papstes Benedikt XVI. betritt das vatikanische Protokoll allerdings auch Neuland. Ein ├ťberblick:

Neunt├Ągige Trauerzeit

Ein verstorbener Papst wird mit einer neunt├Ągigen Trauerzeit gew├╝rdigt, die den lateinischen Namen "Novendiale" tr├Ągt. Im Normalfall m├╝ssen die Kardin├Ąle nach dem Tod eines Papstes auch dessen Nachfolger w├Ąhlen. Dies entf├Ąllt, da Benedikt am 11. Februar 2013 von seinem Amt zur├╝ckgetreten war und Platz f├╝r seinen Nachfolger Papst Franziskus gemacht hatte.

Gottesdienst auf dem Petersplatz

Der Leichnam Benedikts soll ab Montagmorgen im Petersdom in Rom aufgebahrt werden, damit die Gl├Ąubigen von ihm Abschied nehmen k├Ânnen. Bereits am Sonntag ver├Âffentlichte der Heilige Stuhl erste Fotos seines aufgebahrten K├Ârpers. Auf den Bildern aus der Kapelle des Vatikan-Klosters Mater Ecclesiae ist er mit einem roten liturgischen Gewand und einer traditionellen Kopfbedeckung, einer Mitra, zu sehen.

Der Trauergottesdienst f├╝r Benedikt findet am 5. Januar auf dem Petersplatz statt und wird vom amtierenden Papst Franziskus geleitet ÔÇô ein in der Geschichte der katholischen Kirche beispielloser Vorgang, der durch den R├╝cktritt Benedikts zustandegekommen ist.

An der Trauerfeier f├╝r den charismatischen Johannes Paul II. hatten 2005 etwa eine Million Menschen auf dem Petersplatz teilgenommen. Zahlreiche Staatschefs und gekr├Ânte H├Ąupter erwiesen dem langj├Ąhrigen Kirchenoberhaupt die letzte Ehre. Die Trauerzeremonie leitete damals Joseph Ratzinger als Chef der Glaubenskongregation der katholischen Kirche. Kurz danach k├╝rten die Kardin├Ąle ihn zum neuen Papst Benedikt XVI.

Benedikt XVI.: Der gestorbene emeritierte Papst Benedikt XVI. wird in der Kapelle des Klosters Mater Ecclesiae im Vatikan aufgebahrt.
Benedikt XVI.: Der gestorbene emeritierte Papst Benedikt XVI. wird in der Kapelle des Klosters Mater Ecclesiae im Vatikan aufgebahrt. (Quelle: Vatican Media/dpa)

Beisetzung in den Vatikanischen Grotten

Nach den im Vatikan geltenden Regeln muss ein Papst vier bis sechs Tage nach seinem Tod bestattet werden. Benedikt soll nach dem Trauergottesdienst am Donnerstag in den Vatikanischen Grotten des Petersdoms beigesetzt werden.

Der Benedikt-Biograf Peter Seewald hatte 2020 ├Âffentlich gemacht, dass sich der emeritierte Papst dort eine Bestattung im ehemaligen Grab seines Vorg├Ąngers Johannes Paul II. w├╝nsche. Nach der Seligsprechung von Johannes Paul im Jahr 2011 war dessen Leichnam in eine Kapelle im Seitenschiff des Petersdoms umgebettet worden.

Zerst├Ârung des Siegelrings

F├╝r jeden Papst wird eigens ein Ring als Zeichen seiner Macht angefertigt. Diesen sogenannten Fischerring nutzt das Kirchenoberhaupt als Siegel f├╝r Dokumente.

Der Siegelring Benedikts wurde nach seinem R├╝cktritt bereits mit einem "X" unbrauchbar gemacht. Einem verstorbenen Papst wird das Schmuckst├╝ck vom Finger genommen, um es dann zu zerbrechen.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website