• Home
  • Panorama
  • Wetter weltweit an Weihnachten: Schneest├╝rme in USA, Fr├╝hling in Bulgarien


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild f├╝r einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild f├╝r einen TextGiffey f├Ąllt auf falschen Klitschko reinSymbolbild f├╝r einen TextAuto rast durch H├╝tte mit FeierndenSymbolbild f├╝r ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild f├╝r einen TextPolizist schie├čt 25-J├Ąhrigem in den BauchSymbolbild f├╝r ein VideoSchweigh├Âfer spricht ├╝ber seine BeziehungSymbolbild f├╝r einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild f├╝r einen TextTiefe Einblicke beim FilmpreisSymbolbild f├╝r einen TextNiederl├Ąndische Royals in SommerlooksSymbolbild f├╝r einen TextBetrunkene aus Flugzeug geworfenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen ├╝ber KrebserkrankungSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Schneest├╝rme in den USA, Fr├╝hling in Bulgarien

Aktualisiert am 27.07.2021Lesedauer: 3 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Schwere Schneest├╝rme und eisige Temperaturen - der Frost hat den Mittleren Westen der USA weiter fest im Griff. Dagegen verursachte heftiger Regen in anderen Gegenden der Welt Probleme: In Marokko kamen bei Unwettern f├╝nf Menschen ums Leben, in Venedig stand die Lagune unter Wasser. In Bulgarien hingegen kamen mit Werten bis zu 21,1 Grad sogar Fr├╝hlingsgef├╝hle auf.

Schneerekord in Oklahoma City

Bis Samstagnachmittag (Ortszeit) erwarteten Meteorologen beispielsweise in North Dakota mehr als 30 Zentimeter Schnee, bei Temperaturen von bis zu minus 36 Grad. Besonders betroffen sind die Bundesstaaten Oklahoma, Kansas, South Dakota sowie Minnesota von Schnee und Eis betroffen. An Heiligabend fielen weit ├╝ber 20 Zentimeter Schnee. In Oklahoma City wurde eine Schneeh├Âhe von 36 Zentimeter gemessen. Das ist der h├Âchste jemals dort gemessene Wert an einem 24. Dezember, sagte Wetterexperte J├Ârg Kachelmann gegen├╝ber wetter.info. Der alte Rekord vom 24. Dezember 1914 lag bei sechs Zentimeter. Es war auch die h├Âchste jemals gemessene Neuschneemenge in 24 Stunden seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1890. Das Wetter in Oklahoma ist zwar mittlerweile schon wieder sonnig, allerdings bleibt der Schnee eine Weile liegen, weil die Temperaturen kaum ├╝ber null Grad steigen werden. Am Dienstag und Mittwoch kommender Woche kann es schon wieder schneien, so Kachelmann.

Zehntausende hatten keine Strom

Im Staat Oklahoma hatten am Donnerstag mehr als 10.000 Haushalte keinen Strom, Hunderte Reisende sa├čen an Flugh├Ąfen fest oder kamen auf winterlichen Stra├čen nicht weiter. In Montana sanken die Temperaturen auf Minus 34 Grad Celsius. Seit Dienstag sind laut US-Medien mehr als 20 Menschen durch Autounf├Ąlle auf glatten Stra├čen ums Leben gekommen. Hunderte Fl├╝ge fielen aus. In etlichen Kirchen musste die Messe am Heiligen Abend ausfallen. Der Gouverneur von Texas versetzte das Milit├Ąr in Bereitschaft, um gestrandeten Autofahrern zu helfen. In Oklahoma, South Dakota und Texas wurden Autobahnen wegen der gef├Ąhrlichen Stra├čenverh├Ąltnisse gesperrt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Tr├Ąger von Putins Atomkoffer soll niedergeschossen worden sein
Vadim Zimin (r.) bei der ├ťberreichung des Atomkoffers an Waldimir Putin (l.) 1999: Zimin soll zuletzt wegen Korruptionsvorw├╝rfen unter Hausarrest gestanden haben.


Erste wei├če Weihnacht seit 80 Jahren

In Dallas-Fort Worth gab es dem "Star-Telegram" zufolge die ersten wei├čen Weihnachten seit mehr als 80 Jahren. In Kansas wurden Windb├Âen von 80 Kilometern pro Stunde gemessen. In Texas trieben B├Âen von 100 Kilometern pro Stunde bis zu 1,5 Meter hohe Schneewehen zusammen. Bereits am Mittwoch hatte es im Nordwesten des Staates Kansas zu schneien begonnen, nachdem zuvor schon gefrierender Regen Stra├čen in Rutschbahnen verwandelt hatte. Erst vor einer Woche waren weite Teile der US-Ostk├╝ste praktisch lahmgelegt worden. ├ťber ein halber Meter Neuschnee hatte den Verkehr etwa in der Hauptstadt Washington zusammenbrechen lassen.

VorhersageDas Wetter in Europa
├ťberblick Aktuelle Wetter-Themen

Marokko: F├╝nf Menschen sterben

In Marokko hingegen setzten heftige Regenf├Ąlle ganze Landstriche unter Wasser und rissen f├╝nf Menschen in den Tod. Unter anderem starb in der N├Ąhe des Urlaubsorts Agadir eine dreik├Âpfige Familie, deren Auto von Wassermassen mitgerissen worden war. In der Gegend von Chichaoua (zwischen den St├Ądten Essaouira und Marrakesch) kam eine Spanierin ums Leben, deren Wagen ebenfalls vom Hochwasser erfasst worden war.

Venedig: Historisches Zentrum unter Wasser

Die Lagunenstadt Venedig stand in der Heiligen Nacht unter Wasser: Auf 145 Zentimeter ├╝ber dem normalen Meeresspiegel stieg das Hochwasser in den Morgenstunden. Starke Niederschl├Ąge speisten das erneute "acqua alta" und ein scharfer Scirocco-Wind trieb die Wassermassen dann zu dieser Jahres-Rekordh├Âhe. Der kurz vor vier Uhr erreichte H├Âchststand blieb zwar um f├╝nf Zentimeter unter der Vorhersage. Doch auch so war weit mehr als die H├Ąlfte des historischen Zentrums der Stadt ├╝berflutet.

Fr├╝hlingsgef├╝hle in Bulgarien

In Bulgarien gab es zu Weihnachten richtiges Fr├╝hlingswetter mit Werten bis zu 21,1 Grad. Damit wurde in Wraza im Nordwesten des Balkanlandes ein Rekordwert f├╝r den 25. Dezember verzeichnet, berichteten bulgarische Medien am Samstag. Statt auf die Skipisten gingen viele Bulgaren im Sonnenschein spazieren. Auch am zweiten Weihnachtstag war es fr├╝hlingshaft warm mit Temperaturen bis zu 18 Grad. Am Sonntag soll es jedoch wieder k├╝hler werden und regnen. Auch in Griechenland herrschten Temperaturen um die 20 Grad.

Quelle: wetter.info, dpa

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Marc von L├╝bke-Schwarz
Von Marc von L├╝pke
BulgarienJ├Ârg KachelmannMarokkoSchneesturmTexasUSAVenedigWeihnachten
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website