• Home
  • Panorama
  • Hurrikan "Jova" w├╝tet an der mexikanischen K├╝ste


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRussland droht NorwegenSymbolbild f├╝r einen TextTexas: Neue Details zu toten MigrantenSymbolbild f├╝r einen TextW├Ąrmepumpen f├╝r alle? Neue OffensiveSymbolbild f├╝r einen TextFahrer erleidet Verbrennungen: VW-R├╝ckrufSymbolbild f├╝r einen TextTed Cruz zettelt Streit mit Sesamstra├če anSymbolbild f├╝r einen TextCameron Diaz feiert ComebackSymbolbild f├╝r einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild f├╝r einen TextBritney Spears' Mann spricht ├╝ber EheSymbolbild f├╝r einen TextWerder Bremen mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild f├╝r einen TextZDF-Serienstar von Freundin getrenntSymbolbild f├╝r einen TextLeipzigerin von Scientology verschleppt?Symbolbild f├╝r einen Watson TeaserLena Meyer-Landrut plant radikalen SchrittSymbolbild f├╝r einen TextSchlechtes H├Âren erh├Âht das Demenzrisiko

Hurrikan "Jova" trifft in Mexiko auf Land

Aktualisiert am 27.07.2021Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Hurrikan "Jova" hat die mexikanische Pazifikk├╝ste erreicht. Nach Angaben des staatlichen Wetterdienstes traf der Wirbelsturm am sp├Ąten Dienstagabend (Ortszeit) an der K├╝ste von Jalisco auf Land. An Land verlor er allerdings rasch an Kraft. Das US-Hurrikanzentrum in Miami stufte "Jova" zu einem Hurrikan der Stufe 1 herab, da der Sturm in seinem Zentrum nur noch Windgeschwindigkeiten von 120 Kilometern in der Stunde entwickelte. Berichte ├╝ber Sch├Ąden lagen zun├Ąchst nicht vor.

Die mexikanischen Beh├Ârden warnten jedoch vor ├ťberschwemmungen in den Niederungen und T├Ąlern sowie an der K├╝ste, wo nach Angaben der Nationalen Wasserbeh├Ârde Conagua bis zu acht Meter hohe Wellen bef├╝rchtet werden. Au├čerdem k├Ânnte es zu gef├Ąhrlichen Erdrutschen in den Bergen kommen.

Ganzes Dorf evakuiert

1500 Soldaten standen in den gef├Ąhrdeten Regionen bereit, um in Not geratenen Menschen zu helfen. Dutzende von Notunterk├╝nften wurden bereitgestellt, Schulen und H├Ąfen geschlossen. Mehrere hundert Familien waren bereits in Sicherheit gebracht worden. So wurde am Dienstag ein ganzes K├╝stendorf im Bundesstaat Michoac├ín evakuiert.

Aktuelle Meldungen aus der Unwetterzentrale
Unwetterwarnungper SMS direkt auf das Handy

N├Ąchster Tropensturm schon unterwegs

Unterdessen schiebt sich der n├Ąchste Tropensturm "Irwin" ebenfalls weiterhin nach Osten auf die mexikanische K├╝ste zu. Nach Berechnungen der Meteorologen wird dieser Sturm das Festland aber nicht erreichen.

Wetter Aktuelle Themen im ├ťberblick
Aktuelle Vorhersagen: Wetterberichte aus aller Welt

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Warum Putin nicht verhaftet wird
Wladimir Putin: Der russische Pr├Ąsident besuchte erstmals nach Beginn des Ukraine-Krieges mit Tadschikistan und Turkmenistan zwei ausl├Ąndische Staaten.


Die Hurrikansaison dauert offiziell bis Ende November. Im August hatte "Irene" an der US-Ostk├╝ste Milliardensch├Ąden verursacht und mindestens 28 Menschen get├Âtet. Die meisten Wirbelst├╝rme im Westatlantik und im Ostpazifik kamen in dieser Saison aber nicht an Land.

Quellen: AFP, dpa

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
HurrikanMexiko├ťberschwemmung
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website