Sie sind hier: Home > Panorama >

Wetter: Starke Regenschauer in Berlin – Keine Probleme für die Feuerwehr

Keine Probleme für die Feuerwehr  

Starke Regenschauer in Berlin

30.05.2018, 18:19 Uhr | tf, t-online.de

Wetter: Starke Regenschauer in Berlin – Keine Probleme für die Feuerwehr. Passanten laufen bei starkem Regen über den Gehweg der Tauentzienstraße: Berlin ist bisher ohne schlimme Unwetter davongekommen. (Quelle: dpa/Jörg Carstensen)

Passanten laufen bei starkem Regen über den Gehweg der Tauentzienstraße: Berlin ist bisher ohne schlimme Unwetter davongekommen. (Quelle: Jörg Carstensen/dpa)

Nachdem es in vielen Teilen Deutschlands bereits zu Starkregen und Überflutungen kam, gab es am Mittwochnachmittag auch in Berlin starke Regenschauer. In Brandenburg wird mit örtlich starkem Gewitter gerechnet. 

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte bereits am Morgen, dass es zu örtlich starken Gewittern mit Starkregen um die 20 l/qm in der Stunde geben könne. 

Trotzdem haben starke Regenschauer am Mittwochnachmittag die Menschen im Westen Berlins überrascht. In Tempelhof fielen rund sechs Liter Regen pro Quadratmeter. "Das war ein starker Schauer, aber nichts Außergewöhnliches", sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes.

Keine Probleme für die Feuerwehr

An der Einkaufsmeile Tauentzienstraße brachten sich die Passanten in den Geschäften in Sicherheit. Insgesamt fielen die Schäden des Unwetters aber sehr glimpflich aus: "Wir hatten zwei heruntergefallene Äste und ein Partyzelt in einem Baum", sagte ein Leitstellenmitarbeiter der Berliner Feuerwehr. Das sei für Berlin "gar nichts".

Donnerstagabend wird allerdings erneut mit Gewittern gerechnet. Ein heftiges Unwetter wie in anderen Teilen Deutschland wird vom DWD als weniger wahrscheinlich betrachtet. In den rot markierten Bereichen kann es am Nachmittag zu Starkregen, Hagel und Sturmböen kommen. (Quelle: Quelle: DWD, Karte: t-online.de)In den rot markierten Bereichen kann es am Nachmittag zu Starkregen, Hagel und Sturmböen kommen. (Quelle: Quelle: DWD, Karte: t-online.de)




Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal