Sie sind hier: Home > Panorama >

Zugunglück in der Türkei: Zehn Tote und 73 Verletzte

Fünf Wagons entgleist  

Zehn Tote und 73 Verletzte bei Zugunglück in der Türkei

08.07.2018, 20:28 Uhr | dpa, AFP

Zugunglück in der Türkei: Zehn Tote und 73 Verletzte . Bei einem Zugunglück in der Westtürkei sind viele Menschen verletzt worden. Der Zug war unterwegs nach Istanbul.  (Quelle: dpa/Suleyman Coskun Bozyel / Anadolu Agency)

Bei einem Zugunglück in der Westtürkei sind viele Menschen verletzt worden. Der Zug war unterwegs nach Istanbul. (Quelle: Suleyman Coskun Bozyel / Anadolu Agency/dpa)

Schweres Zugunglück in der Türkei: Ein Zug mit 360 Menschen an Bord ist auf dem Weg nach Istanbul ist entgleist. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.

Bei einem Zugunglück im Nordwesten der Türkei sind am Sonntag mindestens zehn Menschen getötet worden. Mindestens 73 weitere Menschen seien verletzt worden, berichtete das Staatsfernsehen am Abend. Fünf Waggons des Zuges seien entgleist, berichtete der Sender. 

Eine offizielle Angabe zur Unfallursache gab es zunächst nicht. Ein Reporter des Senders NTV sagte, durch starken Regen sei das Gleisbett weggespült worden. Auf Bildern waren die frei liegenden Schienen zu sehen.

Auch die Zahl der Verletzten war zunächst nicht klar. Sie wurden nach Angaben des Senders in umliegende Krankenhäuser gebracht. Demnach waren 360 Passagiere an Bord.

Der Zug war nach Angaben der Nachrichtenagentur DHA im westtürkischen Edirne gestartet und unterwegs nach Istanbul.

Verwendete Quellen:
  • dpa
  • afp

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal