Sie sind hier: Home > Panorama >

Wetter in Deutschland: Der Sommer nähert sich der Normalität

Prognose für das Wochenende  

Der Sommer nähert sich der Normalität

06.08.2018, 14:34 Uhr | dpa

Wetter in Deutschland: Der Sommer nähert sich der Normalität. Wetter in Mitteleuropa (Quelle: dpa/Georg Hochmuth)

Wetter in Mitteleuropa (Quelle: Georg Hochmuth/dpa)

Erst legt der Glutofen noch mal ne Schippe drauf, dann kommt hoffentlich die ersehnte Abkühlung, und dazwischen kracht es.

Die Woche in Deutschland wird heiß, vielleicht noch heißer als die letzte – doch dann gibt es Abkühlung. "Ob die große Hitze damit endgültig vorbei ist, steht noch in den Sternen", sagt allerdings Marcus Beyer vom Deutschen Wetterdienst.

Am Dienstag steigert sich die Hitze auf Spitzenwerte zwischen 32 und 39 Grad. Am Mittwoch gilt das nur noch für den Osten. Während im Westen nur um 30 Grad zu erwarten sind, könnten im Rest des Landes erneut bis 39 Grad erreicht werden.

Im Süden gibt es schon am Dienstag erste Schauer, bevorzugt über dem Bergland. Am Mittwoch und Donnerstag sind immer größere Gebiete davon betroffen. "Dann besteht Unwettergefahr, vor allem durch Starkregen", warnte der Meteorologe.

"Ab Freitag setzen sich im ganzen Land kühlere Luftmassen durch", sagte Beyer. "Unsommerlich" werde es damit nicht. Aber die Spitzenwerte liegen dann immerhin unterhalb der 30-Grad-Marke.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal