Sie sind hier: Home > Panorama >

St. Petersburg: 13 Tote bei Bus-Zusammenstoß in Russland

Unfall bei Moskau  

13 Tote bei Bus-Zusammenstoß in Russland

05.10.2018, 15:58 Uhr | AFP, dpa

St. Petersburg: 13 Tote bei Bus-Zusammenstoß in Russland. Ein Linienbus in Russland: Bei dem Zusammenstoß eines Kleinbusses mit einem Linienbus starben 13 Menschen. (Quelle: imago images/Symbolbild/Anton Novoderezhkin)

Ein Linienbus in Russland: Bei dem Zusammenstoß eines Kleinbusses mit einem Linienbus starben 13 Menschen. (Quelle: Symbolbild/Anton Novoderezhkin/imago images)

Mindestens 13 Menschen sind bei einem Unfall in Russland ums Leben gekommen. Auf einer Schnellstraße sind zwei Busse zusammengestoßen. Die Ursache ist bislang unklar.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf einer Schnellstraße in Zentralrussland sind mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen. Nach Berichten russischer Medien stießen ein Linienbus und ein Kleinbus zusammen. Der Kleinbus geriet demnach aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn.

Bei allen Toten handelte es sich um Insassen des Kleinbusses, zwei weitere Menschen wurden ins Krankenhaus gebracht. Auf Bildern von der Unfallstelle war zu sehen, wie der Linienbus den Kleinbus auf der linken Seite regelrecht zertrümmert hat. Die Ursache für das Unglück in der Region Twer zwischen Moskau und St. Petersburg stand zunächst nicht fest.

Im vergangenen Jahr starben in Russland nach offiziellen Angaben mehr als 19.000 Menschen bei Verkehrsunfällen.

Verwendete Quellen:
  • dpa, AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal