Sie sind hier: Home > Panorama >

Brand im Saarland: Feuerwehr holt eine Leiche aus dem abgebrannten Haus

Brand im Saarland  

Feuerwehr holt eine Leiche aus dem abgebrannten Haus

14.05.2019, 07:42 Uhr | dpa, dru, aj, sth

Brand im Saarland: Feuerwehr holt eine Leiche aus dem abgebrannten Haus. Die Feuerwehr löscht den Brand eines Mehrfamilienhauses: Bei dem Feuer sind mehrere Menschen verletzt worden, drei Bewohner wurden vermisst. (Quelle: dpa/Oliver Dietze)

Die Feuerwehr löscht den Brand eines Mehrfamilienhauses: Bei dem Feuer sind mehrere Menschen verletzt worden, drei Bewohner wurden vermisst. (Quelle: Oliver Dietze/dpa)

Ein Feuer zerstört ein Wohnhaus im Saarland. Das Haus ist einsturzgefährdet – und drei Bewohner werden noch vermisst. Nun hat die Feuerwehr eine Leiche geborgen. 

Zwei Tage nach einem Feuer in einem Wohnhaus im saarländischen Neunkirchen haben Einsatzkräfte die Leiche einer Frau aus dem zerstörten Gebäude geborgen.Um wen es sich handelt, war am Dienstagmorgen noch unklar, wie eine Polizeisprecherin in Saarbrücken sagte. Am Vorabend waren erste Versuche zur Bergung der Leiche, die Einsatzkräfte beim Löschen gesichtet hatten, zunächst abgebrochen worden.

Eine dreiköpfige Familie wurde bislang noch vermisst. Ob es sich bei der geborgenen Leiche um ein Mitglied dieser Familie handele, müsse noch geklärt werden, berichtete die Sprecherin.

Die Feuerwehr konnte zuvor wegen der eingestürzten Decken und des völlig ausgebrannten Treppenhauses lange Zeit nicht in das Gebäude vordringen, wie eine Sprecherin t-online.de mitteilte. Das wäre zu gefährlich gewesen. Einsatzkräfte hatten dann ein Gerüst an dem Gebäude errichtet. 

Grund für langwierige Löscharbeiten

Am Montagmorgen hatte das Innenministerium mitgeteilt: Grund für die langwierigen Löscharbeiten sei, dass die Stromversorgung des Hauses lange nicht gekappt werden konnte. Eine Spezialfirma war in der Nacht im Einsatz, um die Stromleitung zum Haus aufzubaggern und zu durchtrennen.

Erst danach konnten die Einsatzkräfte das Haus durch Gerüste notdürftig stützen. Das Feuer flackerte zunächst immer wieder auf. Neben Feuerwehr, Polizei und der Spezialfirma war auch das Technische Hilfswerk im Einsatz.

Das Haus brannte seit Sonntagmorgen

Das Feuer war am Sonntagmorgen im Keller ausgebrochen und griff auf das ganze Haus über. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren laut Polizei einige Bewohner aus den Fenstern gesprungen. 

Ich komme gerade nach sechs Stunden von einem spektakulären Einsatz unserer Freiwilligen Feuerwehr in Neunkirchen nach...

Gepostet von Jörg Aumann am Sonntag, 12. Mai 2019

"Die Bewohner des Hauses konnten, teils mit Drehleitern, gerettet werden", schrieb der Neunkirchener Bürgermeister Jörg Aumann am Sonntag auf Facebook. Hinsichtlich der Familie herrsche jedoch Ungewissheit, da die Retter nicht in ihre Wohnung vordringen können. "Ich hoffe und bete, dass sie nicht zu Hause waren und hier bald Entwarnung gegeben werden kann."

Das Gebäude ist komplett zerstört

13 Personen wurden gerettet und teils in umliegende Krankenhäuser gebracht. Auch die Bewohner der Nachbarhäuser mussten ihre Wohnungen verlassen. Zahlreiche Schaulustige im Umfeld des Hauses erschwerten den Einsatz.
 

 
Das Gebäude ist komplett zerstört, die Höhe des Schadens konnte die Polizei noch nicht beziffern. Die Straßen um den Brandort wurden gesperrt. Unter anderem die Decken des Hauses hätten aus Holz bestanden. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Nach Polizeiangaben deutete nichts auf Brandstiftung hin. Da in dem Keller auch Elektrogeräte wie Trockner und Waschmaschinen standen, könnte es sich um einen technischen Defekt gehandelt haben.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Showtime! Jetzt bis zu 33% auf Teufel Sound sparen
Angebote sichern
Anzeige
Jetzt Gutschrift sichern und digital fernsehen!
jetzt bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe