Sie sind hier: Home > Panorama >

Drama in Tirol: Geschäft explodiert – neun Verletzte, ein Verschütteter

Gebäude stürzt ein  

Geschäft explodiert in Tirol – neun Verletzte, ein Verschütteter

23.09.2019, 15:40 Uhr | dpa

Tirol: Neun Verletzte nach heftiger Explosion in Geschäft

In Tirol hat es eine heftige Explosion in einem Geschäft gegeben, das in der Folge in Brand geriet. Ursache war vermutlich eine angebohrte Gasleitung. (Quelle: t-online.de)

Tirol in Österreich: Hier ist es in einem Geschäft zu einer heftigen Explosion gekommen, bei der neun Menschen verletzt wurden. (Quelle: t-online.de)


In Tirol hat es eine heftige Explosion in einem Geschäft gegeben. Dabei wurden neun Menschen verletzt, eine Person befindet sich noch unter den Trümmern. Zur Ursache gibt es bereits erste Vermutungen. 

Bei einer Explosion in einem Gebäude in Tirol sind nach ersten Erkenntnissen neun Menschen verletzt worden. Nach Angaben der österreichischen Nachrichtenagentur APA befindet sich keiner der Verletzten in Lebensgefahr. Drei von ihnen seien in Krankenhäuser nach Innsbruck und Hall in Tirol gebracht worden.

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, wurde eine Person verschüttet. Der Sprecher bestätigte zudem Berichte, dass sich die Explosion in einem Geschäft ereignet hat. Laut einem Bericht des ORF Tirol stand das Gebäude nach der Explosion im Vollbrand, auf Bildern war zu sehen, dass das Gebäude in eine große Rauchwolke gehüllt war.
 

 
Zu der Explosion war es um 11.20 Uhr im kleinen Ort St. Jodok am Brenner gekommen. Die "Tiroler Tageszeitung" berichtete, dass eine angebohrte Gasleitung die Explosion ausgelöst haben könnte. "Es hat eine riesige Gasexplosion gegeben. Ein Haus ist eingestürzt. Es schaut katastrophal aus", sagte Klaus Ungerank, Bürgermeister der Gemeinde, der Tageszeitung "Kurier".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal