Sie sind hier: Home > Panorama >

New York: Polizisten verletzten 75-Jährigen bei Protesten

Erschreckende Aufnahmen  

Polizisten stoßen Rentner um und lassen ihn bewusstlos liegen

05.06.2020, 13:09 Uhr | sle, hak, LCS, rtr

Bei Protesten in den USA: Polizisten verletzen 75-Jährigen

Polizisten haben im amerikanischen Buffalo einen 75-jährigen Mann schwer verletzt. Dieser diskutierte mit den Beamten, als er gestoßen wurde und zu Boden fiel. Der 75-jährige blieb regungslos liegen. (Quelle: t-online.de/Reuters)

Erschreckende Bilder: Ein Video zeigt, wie Polizisten gegen einen 75-jährigen Senioren vorgehen. (Quelle: t-online.de)


Bei einer Demonstration im US-Bundesstaat New York wurde ein 75 Jahre alter Mann verletzt. Aufnahmen zeigen, wie Polizisten ihn zu Boden stießen und liegen ließen anstatt ihm zu helfen.

Diese Bilder aus den USA sorgen gerade international für Aufsehen: Polizisten stoßen einen 75 Jahre alten Mann bei einer Demonstration zu Boden, er bleibt regungslos liegen. Doch anstatt sich um ihn zu kümmern, gehen sie einfach an ihm vorbei.

Ein Lokalreporter hatte die Szene am Donnerstag in Buffalo im US-Bundesstaat New York beobachtet und festgehalten. Der Gouverneur bezeichnete den Vorfall als "gänzlich ungerechtfertigt und absolut beschämend".

Zehn Tage nach dem Tod von George Floyd halten die Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt in den USA weiter an. Auch andere Szenen vom gewaltsamen Vorgehen der Polizei waren bereits bekannt geworden. Am Donnerstag waren die Proteste abseits des Vorfalls in Buffalo weitgehend  friedlich.

Die ganze Szene, inklusive der Reaktion der Polizisten, sehen Sie oben im Video oder hier.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur Reuters

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal