Sie sind hier: Home > Panorama >

Brasilien: Bus stürzt von Brücke – mindestens 16 Tote

Unglück in Brasilien  

Bus stürzt von Brücke – mindestens 16 Tote

05.12.2020, 11:52 Uhr | AFP

Brasilien: Bus stürzt von Brücke – mindestens 16 Tote. Die Unfallstelle in Brasilien: Mindestens 16 Personen starben bei einem Busunglück. (Quelle: Reuters/Washington Alves)

Die Unfallstelle in Brasilien: Mindestens 16 Personen starben bei einem Busunglück. (Quelle: Washington Alves/Reuters)

In Brasilien ist ein Bus von der Straße abgekommen und hat mindestens 16 Menschen in den Tod gerissen. Dutzende wurden bei dem Verkehrsunfall verletzt. Bezüglich der Ursache gibt es bereits Spekulationen.

Bei einem Busunglück in Brasilien sind am Freitag mindestens 16 Menschen gestorben. Offenbar durch ein Versagen der Bremsen war das Fahrzeug von einer Brücke im Bundesstaat Minas Gerais 20 Meter in die Tiefe gestürzt, wie die Feuerwehr mitteilte. Bei dem Unglück nahe der Stadt João Monlevade wurden weitere 27 Menschen verletzt.

Von der Feuerwehr veröffentlichte Bilder zeigten die Trümmer des Busses am Fuß der Brücke. Der Fahrer habe nach dem Versagen der Bremsen die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Sechs der 46 Passagiere hätten sich noch vor dem Absturz aus dem Bus retten können, darunter der Busfahrer.

Am 25. November waren bei einem Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem LKW im Bundesstaat São Paulo 41 Menschen gestorben. Zwischen 2015 und 2019 kamen nach Angaben der brasilianischen Verkehrsbehörden jedes Jahr durchschnittlich 30.000 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal