Sie sind hier: Home > Panorama >

Im Video: Tiefstes Schiffswrack der Welt aus 2. Weltkrieg erstmals gefilmt

Tiefstgelegenes Wrack der Welt  

Im Video: Bedeutendes Schiff aus dem Zweiten Weltkrieg erstmals gefilmt

Von Martin Trotz, Nicolas Lindken

04.04.2021, 16:37 Uhr
Zweiter Weltkrieg: Tiefstgelegenes Schiffswrack der Welt gefilmt

Gefunden wurde es schon vorher, die Aufnahmen jetzt sind eine Premiere: Bei einem beeindruckenden Tauchgang wurde in den Tiefen des Pazifiks ein historisches Kriegsschiff aus dem Zweiten Weltkrieg dokumentiert. (Quelle: t-online)

Spektakuläre Aufnahmen in 6.500 Metern Tiefe: Ein Zerstörer aus dem Zweiten Weltkrieg ist erstmals gefilmt worden – das am tiefsten gelegene Schiffswrack der Welt. (Quelle: t-online)


Gefunden wurde es schon vorher, die Aufnahmen jetzt sind eine Premiere: Ein beeindruckender Tauchgang in den Ozeantiefen zeigt ein historisches Kriegsschiff aus dem Zweiten Weltkrieg.

Das bislang am tiefsten liegende Schiffswrack der Welt ist erstmals gefilmt worden. Ein Tauchroboter von Caladan Oceanic, einem Unternehmen für die Weiterentwicklung von Unterwassertechnologie und Unterstützung von Expeditionen, gelangen die spektakulären Aufnahmen in 6.500 Metern Tiefe im Golf von Leyte auf den Philippinen.

Das Kriegsschiff "USS Johnston" sank dort im Oktober 1944 in der sogenannten Schlacht von Leyte. Diese ereignete sich vom 23. bis 26. Oktober 1944 während des Pazifikkriegs im Zweiten Weltkrieg. Dabei griff die japanische Marine die US-Flotte an. Amerikanische Truppen waren zuvor auf den Philippinen gelandet. In der Schlacht wurde versucht, den Vormarsch der westlichen Alliierten im Pazifik zu verhindern. An der Schlacht waren 173 größere US-amerikanische und 63 japanische Kriegsschiffe beteiligt. Der Zerstörer, um den es sich handelt, war 115 Meter lang und erreichte 35 Knoten (rund 65 Kilometer pro Stunde).

Die spektakulären Aufnahmen des Weltrekord-Wracks und wie das Kriegsschiff im Original aussah, sehen Sie hier oder oben im Video.

Verwendete Quellen:
  • Caladan Oceanic

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal